Kontrollzentrum für Ejakulation gefunden

Zumindest beim Sex scheint es zu stimmen, dass der Mann vom Rückenmark gesteuert wird. Dort fanden Forscher jetzt zum ersten Mal die Ejakulations-Zellen

Schon lange suchen Wissenschaftler nach dem Mechanismus im Körper, der für den Zeitpunkt des Samenergusses verantwortlich ist. Lique Coolen und William Truitt von der Universität von Cincinnati, USA, haben jetzt eine Zellsammlung Ratten gefunden, die dabei eine zentrale Rolle spielen soll.

Dass sie im Rückenmark liegen, bestätigt die Vermutung mancher Frauen, dass der Mann – zumindest zeitweilig – vom Rückenmark gesteuert wird.

Jetzt untersuchen die Forscher diese Zellen, um herauszufinden, welche Neurotransmitter an den Reaktionen beteiligt sind. Damit erhoffen sie sich Ideen für mögliche Medikamente gegen frühes Kommen.

Sponsored SectionAnzeige