Mehr fit durch mehr Fun: 10 Funsportgeräte im Videotest

Kangoo-Jumps, Skate-Cycle und Tackle-Ball: Funsport-Tools machen nicht nur Spaß, sondern sorgen auch für Trainingsabwechslung und schulen die Koordination. Die besten Geräte im Videotest
10 Funsportgeräte im Videotest

Wer glaubt, Funsport sei nur was für Kids, irrt sich gewaltig. Hier sind 10 spektakuläre Sportgeräte, die für Trainings-Abwechslung sorgen, Sie rundum fit machen und jede Menge Spaß bringen. Wir haben’s getestet

Höher, schneller, weiter! Beim Sport steht der Leistungsgedanke oft im Vordergrund. Nicht so beim Funsport: „Dabei geht es in erster Linie darum, neue und auch mal verrückte Dinge auszuprobieren und so aus dem gewöhnlichen Sport- und Trainingsalltag auszubrechen“, so Sportsoziologe Professor Robert Gugutzer (sportsoziologie.uni-frankfurt.de) von der Uni Frankfurt am Main. Ob Skateboards mit Surfsegel, eckige Fußbälle oder Schuhe mit Sprungfedern: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. „Erlaubt ist, was Spaß macht und sich von dem abgrenzt, was es bereits gibt.“ Funsport-Tools sind jedoch nicht nur Spaßmacher, sondern auch ernst zu nehmende Trainingsgeräte. Denn Sie müssen sich neuen, ungewohnten Bewegungsformen stellen, Ihr Körper wird komplett neuen Reizen ausgesetzt – mit Funsport-Tools schulen Sie Ihre Koordination, Sie werden beweglicher, stärker und ausdauernder.

Seite 13 von 18

Sponsored SectionAnzeige