Tools für draußen: 10 Geräte für Ihr Outdoor-Workout

Circle Balance Trainer von Indoboard
1 / 11 | Circle Balance Trainer von Indoboard

Stickig im Studio? Verlagern Sie Ihr Workout nach draußen! Hier sind 10 Outdoor-Tools, die Sie stärker, schneller und wendiger machen. Zum Extra-Sauerstoff kommen also noch neue Trainingsreize hinzu

Beweglichkeit: Balance-Board

Trainieren Sie mit diesen Tools vorm Krafttraining 10 bis maximal 20 Minuten Ihre Körperbeherrschung. Auf diese Weise beugen Sie auch Verletzungen vor.

Dieses Wackelbrett wurde ursprünglich für Surfer und Snowboarder erfunden. Sie können darauf aber auch reihenweise Fitness-Übungen machen. Auf dem Board werden selbst Kniebeugen ohne  Zusatzgewicht zu einer echten Herausforderung.

Die Outdoorgeräte im Video-Praxischeck
Die Outdoorgeräte im Video-Praxischeck

Video: Die Outdoorgeräte im Video-Praxischeck

Fitness-Redakteur Nico Reiher führt die Outdoortools in der Praxis vor
Koordinationsleiter
3 / 11 | Koordinationsleiter

Geschwindigkeit: Koordinationsleiter

Diese Hilfsmittel sind – wie der Schlitten – perfekt fürs Speed-Training. Idealerweise starten Sie die Einheit gleich mit Slalom- und Koordinationsläufen.


Mit dieser Leiter bringen Sie Ihre Schnelligkeit aufs nächste Level. Durch viele schnelle Bodenkontakte in kurzer Zeit optimieren Sie das Zusammenwirken von Muskeln und Nerven. Das wiederum lässt Sie nicht nur schneller, sondern auch wendiger werden.

4 / 11 | Power-Hürde von First Place

Geschwindigkeit: LaufHürde

Diese Hilfsmittel sind – wie der Schlitten – perfekt fürs Speed-Training. Idealerweise starten Sie die Einheit gleich mit Slalom- und Koordinationsläufen.

Um diese Hürde zu überwinden, müssen Sie dank Höhenverstellung gar nicht allzu hoch springen. Wo da der Trainingseffekt liegt? Solche Skippings bei geringer Höhe verbessern Ihre Lauftechnik. Ab 30 Zentimeter trainieren Sie gezielt Explosivität.

5 / 11 | 13-Inch-Stahl-Baumstamm

Kraft: Log-Press

Mit Log-Press und Reifen machen Sie 4 bis 5 Sätze (jeweils 6 bis 8 Wiederholungen), mit der Schubkarre 50 Meter lange Sprints mit sehr hohem Gewicht.

Den Baumstamm (engl. log) aus Stahl gilt es über den Kopf zu drücken. Strongman-Kerle schaffen das mit bis zu 200 Kilo. Diese Light-Version wiegt nur 22 Kilo, ist so gerade für Hobbysportler gut geeignet. Auch eine Alternative fürs Bankdrücken.

6 / 11 | Rebounder

Beweglichkeit: Rebounder

Trainieren Sie mit diesen Tools vorm Krafttraining 10 bis maximal 20 Minuten Ihre Körperbeherrschung. Auf diese Weise beugen Sie auch Verletzungen vor.

Vorsicht, Wand schießt zurück! Für Ballsportler ist das Rückprallsystem der perfekte Reaktionstrainer. Bei Fuß- und Handball simuliert es das Torwartspiel. So können Sie an Schuss- und Wurftechnik feilen, ohne anschließend auf Ballsuche gehen zu müssen.

7 / 11 | Sledbarrow

Kraft: Schubkarre

Mit Log-Press und Reifen machen Sie 4 bis 5 Sätze (jeweils 6 bis 8 Wiederholungen), mit der Schubkarre 50 Meter lange Sprints mit sehr hohem Gewicht.


Abgefahrenes Gerät, das Sprintschlitten, Schubschlitten und Schubkarre in sich vereint. Bestens geeignet für geniale Geschwindigkeitstests: mit Gewicht beladen, Strecke festlegen, Zeit stoppen. Und, wer von Ihren Kumpels macht das Rennen?


8 / 11 | Jib Line X13 von Gibbon

Beweglichkeit: Slackline

Trainieren Sie mit diesen Tools vorm Krafttraining 10 bis maximal 20 Minuten Ihre Körperbeherrschung. Auf diese Weise beugen Sie auch Verletzungen vor.

Ist die Leine zwischen 2 Bäumen gespannt, kann es losgehen. Das Überqueren des wackligen Seils trainiert Stützmuskulatur und Gleichgewichtssinn, beugt Verletzungen vor. Mit etwas Übung haben Sie dann schon bald die ersten Profi-Tricks drauf.


9 / 11 | 12 Slalomstangen

Geschwindigkeit: Slalomstangen

Diese Hilfsmittel sind – wie der Schlitten – perfekt fürs Speed-Training. Idealerweise starten Sie die Einheit gleich mit Slalom- und Koordinationsläufen.

Der Klassiker: ein Parcours aus Slalomstangen, den Sie mit kurzen Sprints und Sidesteps durchqueren. Die vielen Richtungswechsel schulen Schnelligkeit und Koordinationsvermögen in gleichem Maße. Sind einzeln oder als Set mit Transporttasche erhältlich.

10 / 11 | Sprintschlitten von Suprfit

Geschwindigkeit: Sprintschlitten

Diese Hilfsmittel sind – wie der Schlitten – perfekt fürs Speed-Training. Idealerweise starten Sie die Einheit gleich mit Slalom- und Koordinationsläufen.

Durch das Training mit dem heißen Schlitten beschleunigen Sie noch schneller. Den Laufwiderstand können Sie mit Gewichtsscheiben vergrößern. Zudem hat das Tool 2 Ösen, um daran ein Seil zu befestigen – gut für ein Team-Workout. Tipp: 20 Meter mit Schlitten sprinten, ohne weiterlaufen. Inklusive Hüftgurt.

  • Modell: Sprintschlitten von Suprfit
  • Preis: um 80 Euro
  • Info:  www.suprfit.de
11 / 11 | Alter Traktorreifen (groß)

Kraft: Traktorreifen

Mit Log-Press und Reifen machen Sie 4 bis 5 Sätze (jeweils 6 bis 8 Wiederholungen), mit der Schubkarre 50 Meter lange Sprints mit sehr hohem Gewicht.

Ein Männertraum! Mit dem 40-Kilo-Trum können Sie auch im Dreck trainieren. Alles geht: heben und umwerfen, schieben, ziehen, wettdrücken mit dem Trainingspartner oder mit einem Gym-Hammer draufschlagen. Wahrlich extrem vielseitig, das Biest!
modell


  • Modell: Alter Traktorreifen (groß)
  • Preis: etwa 150 Euro
  • Info:  www.pullsh.net
 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige