Games für unterwegs: 10 Nintendo DS-Spiele im Test

1 / 10 | "Anno 1701" von Disney Interactive Studios

Sie brauchen Daddel-Nachschub für Nintendos Handheld-Konsole? Wir haben da ein paar Empfehlungen für Sie

Anno 1701

Wen es mehr nach Aufbau-Strategie und Wirtschaftssimulation dürstet, der darf getrost zu Anno 1701 greifen. Insgesamt werden drei Spielmodi geboten: Kampagne, ein vielseitig einstellbares Endlosspiel, in dem Sie sich komplett auf den Aufbau Ihres Insel-Imperiums konzentrieren können, und ein Mehrspieler-Modus für bis zu vier Spieler. Keinesfalls kurzweilig, vielmehr ein Spiel zum motivierenden Zeitvertreib auf längeren Reisen.

2 / 10 | "Fifa 10" von Electronic Arts

Fifa 10

Klar, die Fifa 10-Versionen für PC und alle Next-Gen-Konsolen sind actiongeladener und packender. Wer seine Lieblingsmannschaft aber auch unterwegs über den Rasen scheuchen möchte, kommt an der DS-Version nicht vorbei. Inklusive Managermodus und Kommentator-Stimmen!

3 / 10 | "Grand Theft Auto: Chinatown Wars" von Rockstar Games

Grand Theft Auto: Chinatown Wars

Endlich gibt's die GTA-Welt auch für Nintendos DS-System! Die kinoreife Handlung mit über 30 Stunden Hauptmissionen und zahlreichen Nebenhandlungen packt von der ersten Minute an. Als Protagonist Huang Lee kämpfen Sie für eine Vormachtstellung über die Triaden-Gangs in Liberty City. Klar, dass es dabei ziemlich heiß her geht. Kurz um: Chinatown Wars ist das derzeit beste Actionspiel, das Sie für Ihr Nintendo DS kriegen können!

4 / 10 | "Mario Kart DS" von Nintendo

Mario Kart DS

Zwar schon etwas länger auf dem Markt, darf aber in keiner DS-Spielesammlung fehlen: Mario Kart DS ist eine gelungene Huldigung an den ersten Teil der Serie von 1993 fürs Super Nintendo-System (SNES). Der extrem spaßige Fun-Racer beinhaltet alle wichtigen Figuren aus dem Mario-Universum, die mit ausgefallenen Flitzern über verschiedene Pisten heizen. Mit so genannten Powerups, etwa Bananenschalen oder Ziel suchende Schildkrötenpanzer, können Kontrahenten kurzweilig ausgeschaltet werden. Tipp: Am meisten Laune macht das Spiel im Mehrspieler-Modus. Unbedingt ausprobieren!

5 / 10 | "Mein Vital-Coach – Spielend zur Traumfigur" von Ubisoft

Mein Vital-Coach – Spielend zur Traumfigur

Kluge Idee von Ubisoft, für den Nintendo DS auch gleich die Fitness-Sparte auszufüllen. Das Spiel kommt mit einem Schrittzähler, den Sie unterwegs mit sich tragen. In Verbindung mit der Software soll Ihr Weg zu mehr Fitness spielend geebnet werden. Unser Fazit: Zu empfehlen für Fast-Food-Fanatiker und Couch Potatoes, die ihr Leben aktiver gestalten wollen.

Hier geht's zum umfangreichen Vital-Coach-Redaktionstest!

6 / 10 | "Might and Magic – Clash of Heroes" von Ubisoft

Might and Magic – Clash of Heroes

Rollenspiel-Strategie im Might and Magic-Universum mit Puzzle-Anleihen. Auf den ersten Blick ein simpel wirkendes Rollenspiel. Nach kurzer Zeit können Sie dem süchtig machenden Spielprinzip jedoch nicht mehr entkommen. In 4-Gewinnt-Manier werden rundenbasiert Armeen gebildet und Verteidigungswälle aufgebaut. Sehr hoher Weiterspielwert nach dem Motto: "Ach komm, den mach' ich auch noch schnell platt!" Lediglich die Musik kommt etwas langweilig und eintönig daher.

7 / 10 | "Need for Speed: Nitro" von Electronic Arts

Need for Speed: Nitro

Das Action-Rennspiel mit Karrieremodus bietet abwechslungsreiche und teilweise kuriose Rennstrecken, darunter etwa die Fahrt im Einkaufszentrum oder auf einer Achterbahn. Durch die sehr niedrige Auflösung des Nintendo DS wirkt das Spiel jedoch teilweise unübersichtlich und sehr pixelig. Nettes Feature: Der eigene Wagen kann mit dem Touchpen individuell gestaltet werden.

8 / 10 | "New Super Mario Bros." von Nintendo

New Super Mario Bros.

Geniales Jump 'n' Run und Neuauflage des fantastischen "Super Mario Bros." von 1985 fürs Nintendo Entertainment System (NES). Flüssiges Gameplay, sinnvolle Neuerungen, gelungener Soundtrack, fair gesetzte Speicherpunkte und bespickt mit vielen unterhaltsamen Minigames. Eines der besten Jump 'n Runs fürs Nintendo DS – uneingeschränkt empfehlenswert!

9 / 10 | "Professor Layton und die Schatulle der Pandora" von Nintendo

Professor Layton und die Schatulle der Pandora

Das Rätselspiel führt die sehr erfolgreiche Professor Layton-Serie in bester Manier fort. Zur Story: Professor Layton und ein vorlautes Gör beschließen, am Tatort eines Mordfalls dem zuständigen Inspektor Beweismittel zu unterschlagen und auf eigene Faust zu ermitteln. Was folgt ist eine absolut vernachlässigbare, an den Haaren herbeigezogene Handlung, allerdings mit sehr guten Sprechern, knackigen Rätseln und kurzweiligen Minispielen. Unser Tipp: Die Handlung stets überspringen und nur die 150 Rätsel genießen!

10 / 10 | "The Legend of Zelda: Spirit Tracks" von Nintendo

The Legend of Zelda: Spirit Tracks

Entgegen dem gesunden Menschenverstand wird ein kleiner Junge mit nicht allzu intelligentem Gesichtsausdruck zum Lokführer ernannt und reist fortan mit seiner Lok durch die Spielwelt, um Abenteuer zu bestehen. Was folgt ist unterhaltsames Gameplay mit leichten Puzzle-Einlagen. Die Steuerung funktioniert komplett über den Touchpen, was leider auch die größte Schwäche des Spiels ist. Ständig verdeckt der Stylus oder die Hand einen Teil des Bildschirms. Dennoch empfehlenswert und für Kenner der Zelda-Serie sowieso ein Pflichtkauf.

 
Seite 14 von 27
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige