Single-Börsen: Im Internet die Frau fürs Leben finden

Geht Sie Ihnen ins Netz?
Sie braucht dringend eine Web-Cam

Wenn Sie im Internet die Frau fürs Leben suchen wollen, sollten Sie die folgenden Regeln beachten

1. Bilder: Kein Business-Foto mit Krawatte, auch keines, auf dem die Ex am Rand abgeschnitten ist, keins mit Kind, keins beim Klettern an der Wand oder mit Sonnenuntergang am Strand. Wählen Sie ein Bild aus, das so normal wie möglich aussieht.

2. Chatname: Männer neigen zu Online-Namen mit einer sexuellen Anspielung: „NiceBody“ oder „Klick_ mich“ ziehen Frauen nicht an. Besser sind Namen, die einfache Dinge bezeichnen, etwa „Milchkaffee“ oder „Silvester“, oder kurze englische Begriffe wie „Energy“ oder „Newlife“.

3. Echter Name: Es gibt nichts Peinlicheres als eine Verwechslung. Wer etwa „Sternschnuppe74“ mit Petra anspricht, obwohl Petra doch die „Wunderfrau13“ war, der kann dieser Dame Lebewohl sagen. Tipp: Spickzettel an den Monitor heften.

Seite 1 von 4

Sponsored SectionAnzeige