Aus der Pfanne: Halbzeit-Menüs

Fetakäse in Salat kann ja jeder - panieren Sie ihn doch mal!
Fetakäse in Salat kann ja jeder - panieren Sie ihn doch mal!

Schneiden, würfeln, häckseln - dann noch alles in die Pfanne und fertig ist in nur wenigen Minuten das leckere Halbzeitmenü

Griechischer Feta mit Pfefferkruste
Für 4 Personen: Vier Teelöffel Paniermehl und zwei Teelöffel groben Pfeffer mischen. Zwei Eier verquirlen. Zwei halbierte Feta erst in Mehl wenden, dann in Ei und dann in die Panade. Käsescheiben in einer beschichteten Pfanne, die mit 1 Teelöffel Öl ausgestrichen wurde, braten und kurz bevor der Käse zerläuft aus der Pfanne nehmen und auf Salatblättern anrichten. Ein Teelöffel TK-Kräuter, eine Knoblauchzehe, 100 Gramm Magerquark und 125 Gramm Joghurt, 0,1% verrühren und dazu reichen.

Lachs-Tortilla
Verteilen Sie etwas Frischkäse-Creme auf acht Tortillas. Zerschneiden Sie etwa 170 Gramm Lachs aus der Dose. Verteilen Sie eine kleingeschnittene Paprika Paprikaschote, eine gewürfelte Zwiebel und schwarzen Pfeffer gleichmäßig auf vier Tortillas. Nun legen Sie eine weitere Tortilla auf jede bereits belegte. Erhitzen Sie die Tortillas von beiden Seiten kurz bei mittlerer Hitze in einer Pfanne. Zum Schluss schneiden Sie die Tortillas in vier Wedges.

Italienisches Geschnetzeltes
100 Gramm scharfe Salami in Scheiben grob zerkleinern. Die Stücke vermischen mit einer gewürfelten Zucchini, 2 EL Mandelblättern, 1 EL Rosinen, 0,5 TL Zucker und einigen Fenchelsamen. 1 großen EL Butter in der Pfanne aufschäumen lassen, dann alles darin 2 bis 3 Minuten anbraten. 100 Gramm Tomatenwürfel und 3 EL Orangensaft dazugeben und dann das Ganze aufkochen. Auf Teller verteilen, dazu Weißbrot reichen. Dann mit Gabel oder Löffel in den Zweikampf gehen.

Schnelle Frikadelle für zwei
400 Gramm Tiefkühlgemüse in einer Pfanne ohne Öl anbraten. Dabei öfter umrühren. 1 Zwiebelmettwurst in dicke Scheiben schneiden und diese wie Frikadellen von beiden Seiten in Öl goldbraun anbraten. Fertige Frikadellen im Gemüse warm halten. Unterdessen vier Eier in eine Pfanne mit Öl hauen, Deckel drauf und braten, bis die Spiegeleier einen Knusperrand haben. Dann anrichten, nachwürzen und beherzt mit der Gabel durchs Gemüse grätschen.

Scharfe Asia-Pfanne
1 TL Curry Würzpaste (in Asialäden und großen Supermärkten) in einer heißen Pfanne mit etwas Kokosmilch glatt rühren. 300 Gramm China-Gemüse (Tiefkühlmischung) dazugeben und anbraten, restliche Kokosmilch (400 Gramm) drüber gießen. Wenn alles heiß ist, eine Tüte vorgegarten Reis (250 Gramm) dazugeben, heiß werden lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Extra-Kick: geröstete Cashewkerne darüber streuen – ein Volltreffer, der zwei Personen satt macht. Lecker, Sie Glückskeks.

Geschnetzeltes mit Bratkartoffeln
Für 2 Personen: 300 Gramm Tiefkühlbratkartoffeln nach Anleitung zubereiten. 200 Gramm Geschnetzeltes (Schwein oder Geflügel) in Öl 5 Minuten kräftig anbraten. Mit 2 TL Curry würzen, dann 1 Dose oder Tüte Lauchcremesuppe (400 bis 500 ml) zugeben. 2 Hand voll Studentenfutter, Pfeffer, Salz dazu, 3 Minuten köcheln lassen, ab und zu umrühren. Der Extra-Kick: mit Orangensaft abschmecken. Danach muss das Leckere nur noch ins Hungrige.

Seite 3 von 3

Sponsored SectionAnzeige