Kusslektionen: 3. Busenkuss

Hart oder zart – das ist hier eine Frage von Timing und Fingerspitzengefühl

Er trifft direkt ins Herz der weiblichen Existenz. Und in Ihres. Denn nach Freud finden Männer das Küssen des Busens so schön, weil es Sie an Mama erinnert. Unbewusst – Gott sei Dank!

Busenkuss

Die Frauen selbst sind es, die manchmal mit dem Küssen des Busens Probleme haben. Weil sie ihren Busen zu klein finden oder zu groß. Und sich deshalb wünschen, er stünde nicht so sehr im Zentrum der männlichen Aufmerksamkeit. Darüber müssen Sie die Frauen hinwegbringen. Durch Komplimente, den Ausdruck von Verzückung, ehrliche Begeisterung. Das geht zum einen verbal, zum anderen durch den Busenkuss.

Küssen Sie die Brüste und die Nippel leicht mit dem Mund, knabbern sie sachte daran oder fahren Sie hauchzart in kreisenden Bewegungen mit der Zunge drüber. Viel hilft viel ist hier übrigens die falsche Maxime. Richtig heftig knutschen oder kräftig an den Brustwarzen saugen sollten Sie erst, wenn Ihre Geliebte sich bereits vor Wonne windet – dann sinkt nämlich ihre Empfindlichkeitsschwelle.

Seite 3 von 11

Sponsored SectionAnzeige