Geht sie fremd?: 3 Indizien für Untreue-Gefahr

3 Indizien für Untreue
Geht sie vielleicht bald fremd?

Woran erkennt man, ob die Süße demnächst fremdgeht? Drei Indizien

Sie beschwert sich nicht mehr über Ihre langen Arbeitstage? Der Herrenabend wird ohne Murren akzeptiert? Das muss alles nichts bedeuten, kann aber ...

Seitensprung-Indiz 1 – Schweigen

Sie kommen nach Hause und eigentlich haben Sie viel zu erzählen, aber dann sitzen Sie doch nur wieder schweigend nebeneinander auf dem Sofa und schauen fern? „Wenn ein persönlicher Austausch nicht mehr stattfindet, ist Gefahr in Verzug“, erklärt Paartherapeut Dr. Hans Jellouschek. Gemeint sind Gespräche, die über Info-Austausch und Alltagsmanagement hinausgehen. Lässt das Sprechen, Plaudern oder Lästern nach, ist dies oft der Beginn einer Orientierung nach außen. 

Also fragen Sie Ihre Freundin ruhig mal nach Ihrem Tag oder was Sie sich für das kommende Wochenende wünscht. Sie werden sehen, sie hat sicherlich nur darauf gewartet!

Seitensprung-Indiz 2 – kein Sex

 „Verweigert sich die Partnerin sexuell, ist das ein deutliches Zeichen für fehlende Nähe“, so Jellouschek. Wenn man erst einmal ein paar Jahre zusammen ist, kann es durchaus vorkommen, dass man nicht mehr so häufig Sex wie zu Beginn der Beziehung hat. Dennoch sollten Sie aufpassen, dass Sie das Thema nicht komplett aus den Augen verlieren. Denn Sex macht nicht nur Spaß: Durch das Hormon Oxytocin und Endorphine, die beim Sex ausgeschüttet werden, werden genau die Genusszentren im Gehirn stimuliert, die Gefühle von Intimität und Entspannung auslösen. Regelmäßiger Sex kann also dabei helfen, Ihre Beziehung dauerhaft zu festigen. Darüber hinaus ist der Austausch von kleinen Zärtlichkeiten ein Hinweis auf eine funktionierende Partnerschaft.

>> 5 Gründe, warum Ihre Liebste keine Lust auf Sex hat

Seitensprung-Indiz 3 – die Romantik stirbt

Sehen Sie sich noch tief in die Augen? Bummeln Sie Hand in Hand durch die Stadt? Vergessen Sie nicht: Paarbeziehungen wollen gepflegt werden. Senden Sie also Signale aus, dass Ihre Partnerin Ihnen als Frau wichtig ist, nicht nur als Betthäschen oder als Ihre Hauswirtschafterin. Die Einladung zum Essen oder der kurze Anruf zwischendurch vermitteln das Gefühl: „Du bist mir wichtig.“ Das ist die beste Untreue-Prophylaxe!

Seite 36 von 43

Sponsored SectionAnzeige