Geht Sie fremd?: 3 Indizien für Untreue-Gefahr

Was tun nach Seitensprung?
Hoppla, erwischt!

Woran erkennt man, ob die Süße demnächst fremdgeht? Drei Indizien

Sie beschwert sich nicht mehr über Ihre langen Arbeitstage? Der Herrenabend wird ohne Murren akzeptiert? Das muss alles nichts bedeuten, kann aber.

Seitensprung-Indiz 1 – Schweigen: „Wenn ein persönlicher Austausch nicht mehr stattfindet, ist Gefahr in Verzug“, erklärt Paartherapeut Dr. Hans Jellouschek. Gemeint sind Gespräche, die über Info-Austausch und Alltagsmanagement hinausgehen. Lässt das Sprechen, Plaudern oder Lästern nach, ist dies oft der Beginn einer Orientierung nach außen.

Seitensprung-Indiz 2 – kein Sex: „Verweigert sich die Partnerin sexuell, ist das ein deutliches Zeichen für fehlende Nähe“, so Jellouschek. Darüber hinaus ist der Austausch von Zärtlichkeiten ein Hinweis auf eine funktionierende Partnerschaft.

Seitensprung-Indiz 3 – die Romantik stirbt: Sehen Sie sich noch tief in die Augen? Bummeln Sie Hand in Hand durch die Stadt? Paarbeziehungen wollen gepflegt werden. Senden Sie Signale aus, dass Ihre Partnerin Ihnen als Frau wichtig ist, nicht nur als Betthäschen oder als Ihre Hauswirtschafterin. Die Einladung zum Essen oder der kurze Anruf zwischendurch vermitteln das Gefühl: „Du bist mir wichtig.“ Das ist die beste Untreue-Prophylaxe.

Seitensprung: Fremd gegangen? Was jetzt zu tun ist
Seitensprung: Fremd gegangen? Was jetzt zu tun ist 28 Bilder
Seite 37 von 49

Sponsored SectionAnzeige