Download: Der Muskelguide

Eine starke Muskulatur an den Rückseiten der Oberschenkel verbessert Ihre Lauf-Effizienz und schützt die empfindlichen Knie vor Sportverletzungen

Die Oberschenkel-Rückseiten werden gern vernachlässigt – man sieht sie ja nicht! Doch die drei Muskelstränge sind ungeheuer wichtig für unsere Knie. Leider sind diese Knie-Beugemuskeln extrem anfällig. Wer sie stärkt, der beugt Sportverletzungen vor. Isoliert trainiert man sie idealerweise mit Leg-Curls.

Bei den meisten anderen Übungen für diese Muskelgruppe übernehmen die Waden sowie die Oberschenkel-Vorderseiten einen Teil der Arbeit. Um die Oberschenkel-Rückseiten optimal zu fordern und vorzeitige Ermüdung zu vermeiden, sollten Sie sich an diese Reihenfolge halten: zuerst die Vorderseiten der Oberschenkel, dann die Rückseiten, zum Schluss die Waden.

Seite 4 von 11

Sponsored SectionAnzeige