Immunsystem stärken: 5 Tipps gegen Erkältung

Spaziergänge stärken das Immunsystem
Kampf gegen Erkältung: Spaziergänge an der frischen Luft stärken das Immunsystem

Husten, Schnupfen, Heiserkeit? Über diesen Winter kommen ohne Erkältung. So stärken Sie Ihr Immunsystem

  1. Hobbys: "Mit Tätigkeiten, die das Wohlbefinden steigern, stärken Sie auch das Immunsystem", sagt Professor Stefan Professor Stefan Meurer von der Deutschen Gesellschaft für Immunologie in Heidelberg. Eine derartige Wirkung konnte das Institut für Musikpädagogik in Frankfurt/ Main zum Beispiel für das Singen nachweisen. Lachen erhöht ebenfalls die Zahl der Killerzellen, hat die Loma Linda University in Kalifornien festgestellt.
  2. Joghurt: Löffeln Sie, was Sie wollen, aber löffeln Sie. Eine Studie der Universität Wien ergab, dass normale Joghurts Ihr Abwehrkräfte genau so stimulieren wie die probiotischen Produkte. 100 Gramm Joghurt am Tag reichen schon aus, um das Immunsystem zu stärken.
  3. Sauna: Wenn Sie zwei mal pro Woche bei bis zu 90 Grad schwitzen, dankt Ihnen Ihr Körper mit einer besseren Abwehr. Knapp 80 Prozent der Befragten gaben in einer Umfrage des Deutschen Sauna-Bundes an, von Erkältungen fast frei zu sein.
  4. Ausdauertraining: "Ausdauersport hat einen guten Trainingseffekt auf das Abwehrsystem, aktiviert die Immunzellen", erklärt Professor Reinhold Schmidt von der Medizinschen Hochschule Hannover. Extremleistungen schwächen dagegen unser Immunsystem. Unsere Empfehlung: Trainieren Sie drei bis vier mal in der Woche, jeweils 30 bis 60 Minuten.
  5. Bizeps: Eine Studie von Forschern der englischen Universität in Birmingham ergab, dass klassische Bizeps-Übungen wie Bizepscurls gegen Erkältungsviren wirken. Die Wissenschaftler raten, sechs Stunden vor einer Grippeimpfung zu trainieren.

Sie erfahren, was Sie vor dem Training essen sollten. Wir informieren Sie, wie Saunagänge das Immunsystem stärken. Sehen Sie in unserem Arm-Workout, wie Sie Ihren Bizeps stärken können.

Sponsored SectionAnzeige