Termine: 5 verrückte Marathons

Startklar für die Marathon-Saison 2012

Diese besonderen Laufevents im neuen Jahr sollten Sie sich vormerken

  • Knast-Marathon am 20. Mai 2012
    Die Justizvollzugsanstalt Darmstadt lädt ein: Laufen Sie mit den Häftlingen 24 Runden um die Wette – und ums Gefängnis.
    Training:
    Bei diesem Wettlauf heißt es reinhauen! Ihre Knast-Konkurrenz bereitet sich das ganze Jahr über auf den Lauf vor.
    Info:
    www.sv-kiefer-darmstadt.de
  • Zermatt-Marathon am 7. Juli 2012
    Zirka 1900 anstrengende Höhenmeter und der Blick auf einige Viertausender erwarten in der Schweiz die Teilnehmer.
    Training:
    Machen Sie Bergläufe. Kein Berg in der Nähe? „Auch bei Treppenläufen können sich die Muskeln an die besondere Belastung gewöhnen“, sagt Dahms.
    Info:
    www.zermattmarathon.ch
  • Parkhauslauf am 4. August 2012
    Auf Dresdner Asphalt geht’s vom Erdgeschoss in einem Rundkurs bis nach ganz oben in den 5. Stock des Parkhauses – insgesamt 681 Höhenmeter.
    Training:
    Dieser Lauf findet im August statt – die Sonne könnte das Parkhaus aufheizen. "Trainieren Sie an heißen Sommertagen, um sich an die Zusatzbelastung zu gewöhnen", empfiehlt Claus Dahms, Redakteur beim Magazin Runner’s World.
    Info:
    www.wirinderlausitz.de
  • Untertage-Marathon am 17. November 2012
    700 Meter unter der Erde: Sie laufen 4 Runden in einem alten Schacht (in Sondershausen).
    Training:
    Hier herrscht Helmpflicht! Ideal ist ein leichter Radhelm. Probieren Sie den Kopfschutz im Training, um schon vor dem Wettkampf den optimalen Sitz zu finden.
    Info:
    www.sc-impuls.de
  • Elbtunnel-Marathon (Termin noch offen)
    In der alten Hamburger Elbunterführung wetzen Läufer 48 Runden durch die Röhren.
    Training:
    Die Strecke im Tunnel hat ein leichtes Gefälle beziehungsweise eine leichte Steigung in der anderen Röhre. "Am besten laufen Sie vorab auf einer welligen Strecke", rät Dahms.
    Info:
    www.100mc.de

Sponsored Section Anzeige