Kusslektionen: 7. Fingerkuss

Küss' die Hand
Als Kavalier der alten Schule fing er bei den Händen an und machte mit den Fingern weiter …

Schon im Kamasutra heißt es: „Er soll jeden ihrer Finger liebkosen.“

Handküsse gehörten früher zu dem Repertoire jedes halbwegs geschickten Herzensbrechers. Inzwischen sind sie aus der Mode gekommen. Als Liebhaber und Verführer ist das Küssen der einzelnen Finger für Sie aber ein absolutes Muss. Es ist elegant und sinnlich zugleich, eine Kombination, die Frauen umhaut.

Nach einem feinen Abendessen können Sie noch bei Tisch damit anfangen, denn Fingerküsse sind gesellschaftsfähig. Dazu ein hypnotisierender Blick von unten nach oben – das ist für Frauen ein besseres Vorspiel als stundenlanges Bestreicheln bei Kerzenlicht. Selbst wenn die Dame schon nackt ist und andere Teile ihres Alabaster-Körpers locken, lohnt sich ein Abstecher zu den Händen. Denn, wie es im Kamasutra heißt: „Er soll jeden ihrer Finger liebkosen.“ So wie in den Füßen liegen auch hier Nervenenden, die mit den inneren Organen in Verbindung stehen und Lust auf mehr machen.

Seite 7 von 11

Sponsored SectionAnzeige