Muskelverletzungen und Muskelprobleme: Adduktorenzerrung

Adduktorenzerrung: krampfartiger und starker Schmerz auf der Innenseite des Oberschenkels
Adduktorenzerrung: krampfartiger und starker Schmerz auf der Innenseite des Oberschenkels

Im Bereich der Leiste kommt es beim Sport häufig zur Zerrung von Muskeln, speziell der Adduktoren

Zwar kann eine Zerrung grundsätzlich alle Muskeln betreffen – eine typische Sportverletzung ist aber eine Zerrung von Muskeln im Bereich der Leiste, und hiervon besonders die Muskelgruppe der Adduktoren. Diese liegt an der Innenseite des Oberschenkels und wirkt vom Oberschenkel auf das Hüftgelenk. Sie ist verantwortlich für das seitliche Heranziehen des Oberschenkels.

Symptome: Die Adduktorenzerrung äußert sich in einem plötzlichen, krampfartigen und starken Schmerz in der Muskelgruppe, diese schwillt an, und ein normales Gehen ist nicht mehr möglich (Vgl. auch Muskelzerrung und –risse).

Ursachen: Plötzliche Zugbelastungen können den Muskel oder die Sehne bis zur Elastizitätsgrenze spannen. Wird diese Grenze aber überschritten, reißt der Muskel bzw. die Sehne. Bei einer Zerrung bleibt der Muskel beweglich, es kann jedoch zu kleinen Einblutungen im Muskel kommen.

Das Risiko für eine Adduktorenzerrung steigt bei sportlicher Betätigung in kalter Witterung und bei ungenügendem Aufwärmen vor der sportlichen Betätigung. Mangelndes Training bzw. Kondition und überbeanspruchte oder vorgeschädigte Muskeln tun ein Übriges (Vgl. auch Muskelzerrung und –risse).

Seite 28 von 85

Sponsored SectionAnzeige