Kneipentour: Alkohol und Training?

Frage: Wie wirkt sich eine Kneipentour auf mein Training aus?
Marius Meyer, per Email
Alkohol hemmt wichtige Impulse für das Muskelwachstum.
Kneipentour okay, aber bei 2 Bier sollte Schluss sein.

Unsere Antwort:

Ganz nüchtern betrachtet, wird Alkohol im Körper in Acetaldehyd umgewandelt. Er behindert die Proteinsynthese und das Muskelwachstum. Ein Alkoholkonsum ab 0,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht (das entspricht zirka 2 Hefeweizen) führt zu einer Reduzierung der Proteinsynthese um 20 bis 35 Prozent binnen einer Stunde.

Die muskelbremsende Wirkung hält länger an, denn Alkohol fördert die körpereigene Produktion des Stresshormons Cortisol, das die Proteinsynthese über einen Zeitraum von 24 Stunden zusätzlich um bis zu 63 Prozent mindert. Andere Hormone produziert der Körper dagegen in geringeren Mengen – leider jene, die Ihre Muskeln zum Wachsen benötigen, und dazu gehört unter anderem Testosteron, das männliche Geschlechtshormon. Damit gehen wichtige Impulse für das Muskelwachstum verloren.

Alkohol bewirkt darüber hinaus, dass die Energiespeicher in den Muskeln entleert werden, und er verstärkt die Einlagerung von Fett. Wenn Sie also optimal Muskeln aufbauen möchten, sollten Sie pro Wochenende auf keinen Fall mehr als 2 Bier konsumieren.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige