Erfolgsstory: Altan haut die Kilos weg

Pundskerl Altan nahm 34 Kilo ab
Von 107 Kilo auf 73 Kilo: Altan hat sein Wunschgewicht erreicht

34 Kilo nahm der ehemalige Funk-Food-Junkie durch Boxen, Joggen und eine Ernährungsumstellung ab

"Mann, Sie hätten es aber echt nötig." Das musste sich Altan Güngör aus Essen von einer Promoterin für Fitness-Studios anhören, nachdem er ihr Angebot höflich abgelehnt hatte. Als dann noch seine Ehe (unter anderem) am Übergewicht zerbrach, reichte es dem 26-Jährigen. Er wollte abnehmen, es allen beweisen.

Im Sommer 2008 legte der 1,78 Meter große Kfz-Mechaniker los: wie bisher 3-mal wöchentlich Kampfsport – aber anschließend noch joggen. Zusätzlich 3 Kraftsporteinheiten pro Woche. Und: ein strikter Ernährungsplan. Morgens ein Milchshake, mittags eine warme, kohlenhydratreiche Mahlzeit. Abends nur Wasser oder schwar-zer Kaffee. "Der erste Monat war der schwerste", sagt er. "Vorher war ich ja Fast-Food-Junkie." Aber dank eiserner Disziplin nahm er in 4 Wochen 10 Kilo ab.

Jeden Tag schaute er sich alte Fotos von sich mit Übergewicht an, das motivierte. Besonders sein Freud Dejan half: "Er hat mich immer gepusht und mir Tipps für Training und Ernährung gegeben", so Altan. Inzwischen hat der Essener sein Wunschgewicht erreicht: 73 Kilogramm. "Mehr will ich aber nicht abnehmen", sagt er. Warum auch?

Seine Disziplin hat sich ausgezahlt: "Ich habe mich noch nie so wohl gefühlt, wurde sogar zu Model-Castings geladen." Und ins Fitness-Studio geht er natürlich weiterhin – obwohl er es eigentlich nicht mehr nötig hätte.

Seite 1 von 1

Sponsored SectionAnzeige