Hochzeitsalter: Am besten mit Mitte 20 heiraten

Frisch verheiratet mit gleichem Bildungsstand
Nichts übestürzen und bis Mitte 20 warten

Wer seine Freundin auf Händen trägt, sollte zumindest an der Türschwelle stehen bleiben, bis er etwa 25 ist

Wer mit Mitte 20 heiratet, hat offenbar eine vergleichsweise gute Chance auf eine erfolgreiche Ehe. Laut US-Studie hält eine Ehe am längsten, wenn ihre Protagonisten sich das Jawort zwischen 23 und 27 Jahren geben. Für die Studie hatten Wissenschaftler der Universität Texas mehr als 1500 Personen ausgewertet.
Das Durchschnittsalter für die erste Heirat liegt in den USA heute für Männer bei 27 und für Frauen bei 26. In der Europäischen Union liegt es bei 30 beziehungsweise 29.

Sponsored SectionAnzeige