Jeans-Trend für Männer: Angesagte Denims im Vintage-Style

Jeans-Parker von Paul Smith für Burton
1 / 7 | Jeans-Parker von Paul Smith für Burton

Denim muss momentan authentisch abgerockt aussehen, so als ob der Stoff schon brutal schwere Zeiten durchgemacht hätte. Wir zeigen Ihnen einige der härtesten Vintage-Modelle

PAUL SMITH FÜR BURTON: Jeans im Vintage-Style

Regenabweisender Parka von Paul Smith für Burton aus Funktionsmaterial mit Farbklecksoptik, Preis auf Anfrage

Denim-Jacke von Wrangler Blue Bell
2 / 7 | Denim-Jacke von Wrangler Blue Bell

Wrangler Blue Bell: Jeans im Vintage-Style

Denim-Jacke, inspiriert von Designdetails aus dem Wrangler-Archiv der 50er Jahre im "Dirty Ocean Used Look", um 170 Euro

Jeans-Ensemble von PRPS im Vintage-Style
3 / 7 | Jeans-Ensemble von PRPS im Vintage-Style

PRPS: Jeans im Vintage-Style

Die Baumwolle stammt aus Afrika und ist organisch hergestellt. Jacke um 800 Euro, Hemd um 370 Euro, Jeans um 380 Euro

4 / 7 | Jeans von Pepe im Vintage-Style

Pepe: Jeans im Vintage-Style

Die Hosen werden individuell angemalt und besprüht, dadurch sieht jedes Modell etwas anders aus. Jeans um 180 Euro

5 / 7 | Jeans von Diesel im Vintage-Style

Diesel: Jeans im Vintage-Style

Kunstvoll zerstörte und abgeschmirgelte dunkle Jeans von Diesel mit herausblitzenden Taschenbeuteln, um 270 Euro

6 / 7 | Jeans im Vintage-Look von Levi's

Levi's: Jeans im Vintage-Style

Westernhemd, um 80 Euro, Hose im "Let Rip"-Design ("Lass fetzen") und in "Bruised Light"-Waschung, um 130 Euro

7 / 7 | Jeans von Replay im Vintage-Style

Replay: Jeans im Vintage-Style

Lässiger Style durch absichtlich "schlecht sitzende" Passform mit Vintage-Wash. Zwei Replay-Jeans übereinander, je um 165 Euro

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige