Spontanität: Anmachen auf der Straße

Seien sie mutig und spontan
Lassen Sie die Traumfrau nicht einfach ziehen

Sie haben nur drei Sekunden, nutzen Sie sie. Lockere Flirts, die aus dem Moment entstehen, sind meist die Erfolgreichsten

Anschauen: Viel sieht man ja nicht im Vorbeigehen. Doch wenn Ihnen dieser Eindruck schon reicht, müssen sie (sau)schnell sein. Zeit zum Zögern haben sie nicht.

Ansprechen: Wenn Sie erst lang überlegen, welcher Tonfall, welcher Blick, ist die Süße nämlich drei Straßenzüge weiter. Sie müssen also alles auf eine Karte setzen. Am besten gelingt das, wenn Sie ein paar Sprüche im Kopf haben. Testen Sie mal unsere drei Hot Talks (die noch keiner ausprobiert hat), die sich aber lohnen könnten:

  1. Die Mafia-Masche (wichtig: mit Wasser-Pistole fuchteln): "Wire müssene redene, Bella. Da drübene in der Eisdiele. Bei eine doppelte Banana-Splita."
  2. Die Jet-Set-Methode (wichtig: Sonnenbrille, Promi-Attitüde): "Mein Hubschrauber parkt um die Ecke, lass uns in den siebten Himmel abheben und Wolken zählen."
  3. Die Romantik-Nummer (wichtig: verklärter Blick, Lyrikband): Niederknien, sie mit Gedichten überschütten, bis sie lacht.

Natürlich können Sie auch mit allen drei Sprüchen scheitern, aber erstens tun Sie das auch, wenn Sie die Traumfrau einfach vorbeiziehen lassen. Und zweitens ist es eine gute Übung für Sie in Sachen Charme und Esprit. Außerdem: Vielleicht bleibt sie ja doch stehen, wer weiß das schon genau.

Wenn's klappt: Gleich zum Essen verabreden ("Ich kenn da dieses kleine schnuckelige Restaurant ...!", später fragen Sie Ihren Hotelier, wo die Einheimischen ihre Frauen zum Essen ausführen).

Seite 8 von 11

Sponsored SectionAnzeige