Sekundären Pflanzeninhaltsstoffe: Antioxidantien

Tee: Antioxidatien
Grüner Tee beugt vor

Für die Sekundären Pflanzeninhaltsstoffe müsste mal ein griffiger Name gefunden werden. Da auch einige Vitamine Antioxidantien sind, ist auch dieser Ausdruck nur halb richtig

Wie viele SP (nennen wir sie mal so) es gibt, ist nicht bekannt (30.000, wird geschätzt), und komplett erforscht sind sie erst recht nicht. Deshalb können wir hier weder Mengenangaben machen noch eine echte Gewichtung vornehmen. Doch der grüne Tee hat sich in so vielen Studien als besonderer Knaller gegen Krebs und Herzinfarkt erwiesen, dass ihm der erste Platz gebührt.
Fazit: Je bunter das Gemüse, desto besser. Wer denkt, er käme ohne Gemüse aus, irrt: Tee, Schokolade und Wein allein bringen es nicht.

Antioxidantien sind enthalten in:

  • grünem Tee
  • Bitterschokolade
  • Wein und Trauben
  • Lauchgewächsen
  • blauem Gemüse (Rotkohl, Aubergine)
  • schwarzem Tee
  • Vollkorngetreide
  • Sojaprodukten
  • Senf
  • Obst und Gemüse
Seite 4 von 10

Sponsored SectionAnzeige