Kaufberatung: Anzug für kleine Männer

Egal, ob dick, dünn, groß oder kleine: Hier finden Sie den perfekten Anzug
Anzug für kleine Männer

Seien Sie ehrlich zu sich selbst. Akzeptieren Sie, dass Sie klein sind. Und es gibt viele kleine Männer. Verinnerlichen Sie einfach unsere Tipps für den Anzugkauf

Sie sind klein. Kein Grund sich zu grämen oder in Schuhe mit bedenklich hohen Absätzen zu schlüpfen, wie es einst der damalige französiche Präsident Sarkozy vorgemacht hat, um neben seiner Frau größer dazustehen. Damit machen Sie sich nur lächerlich.
Stehen Sie souverän zu Ihrer Körpergröße. Beachten Sie beim Anzugkauf lieber folgendes:

1. Tragen Sie nur schmale Anzüge. Das optimiert Ihre Körperproportionen. Ganz nebenbei liegen Sie damit auch noch voll im Trend. Die aktuellen Anzüge haben schmale Silhouetten.

2. Versuchen Sie schmale, vertikale Linien in Ihr Outfit zu bekommen. Tragen Sie zum Beispiel eine schmale Krawatte, eine Hose mit Bügelfalte oder ein spitzes, hohes Revers. Das wird Sie optisch strecken.

3. Zeigen Sie Ihre Manschetten, dadurch wirken auch Ihre Arme länger.

4. Tiefsitzende Sakkoknöpfe erzeugen eine lange Linie. Das zieht auch Sie optisch in die Länge.

5. Ziehen Sie zum Anzug immer elegante, schlanke Schuhe an. Sie wirken sonst schnell unangebracht klobig.

Vermeiden sollten Sie:

1. Breite Krawatte oder breites Revers – das streckt einfach nicht.

2. Horizontale Linien, wie zum Beispiel einen Gürtel. Verzichten Sie darauf lieber, denn der Übergang von Hemd und Hose ist damit fließender.

3. Achten Sie unbedingt auf eine perfekt sitzende Hose, möglichst ohne Umschlag.

4. Tragen Sie niemals ein zu langes Jacket. Dadurch wirken die Beine noch kürzer.

Seite 7 von 17

Sponsored SectionAnzeige