E-SUV von Audi: Der Audi e-tron quattro

Der e-tron quattro concept wird von 3 E-Motoren angetrieben
Der e-tron quattro concept wird von 3 E-Motoren angetrieben

Mit E-Power durchs Gelände: Audi baut ein elektrisch angetriebenes SUV. Der e-tron quattro concept wird von 3 E-Motoren angetrieben 

Audi präsentierte 2015 auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt ein Elektro-SUV, das Anfang 2018 auf den Markt kommen soll. Der e-tron quattro concept wird von 3 E-Motoren angetrieben – einer für die Vorderachse, zwei für die Hinterachse. Wird das Gaspedal voll durchgetreten, beschleunigt der e-tron quattro in 4,6 Sekunden auf Tempo 100. Endgeschwindigkeit sind 210 Km/h.

E-Power für 500 Kilometer

Der Strom kommt aus einer Lithium-Ionen-Batterie im Boden des Autos und reicht laut Hersteller für 500 Kilometer. Ladezeit: 50 Minuten. Alternativ kann der Fünftürer auch kabellos per Induktion aufgetankt werden. Ein Solardach versorgt den E-SUV mit zusätzlicher Power. Energiesparer: Eine Luftfederung senkt die Karosserie bei hohen Geschwindigkeiten ab, um den Luftwiderstand zu verkleinern. Ab 80 km/h fahren zusätzlich so genannte Aero-Elemente aus Heck, Front und Seite, um den Luftstrom zu optimieren.

Seite 14 von 19

Sponsored SectionAnzeige