Fleckentfernung: Auf den Schlips gekleckert – was nun?

Frage: Leider habe ich oft Fettflecken auf teuren Krawatten. Wie kriege ich die wieder weg, ohne die Schlipse gleich reinigen zu lassen?
Ingo Hundhausen, Weinheim
Flecken auf der Krawatte lassen sich mitunter auch selbst entfernen

Unsere Antwort:

Fettflecken entfernen Sie am besten mit Tensiden, also mit Fettlösern. "Am besten nehmen Sie Spülmittel", sagt Manfred Krause vom Deutschen Textilreinigungsverband. "Aber gehen Sie sanft zur Sache! Sonst leidet die empfindliche Faseroberfläche."

Sie weichen die Krawatte in lauwarmem Wasser ein und reiben ein wenig Spülmittel auf die Fettflecken. Danach waschen Sie den Schlips vorsichtig mit warmem Wasser aus.

"Krawatten sind bei Reinigungen nicht gerade beliebt. Sie zu reinigen ist aufwändig, weil sie ein Inlay haben. Dieses Inlay müsste eigentlich vor einer Wäsche herausgetrennt werden, um die Hülle gründlich säubern zu können. Sonst besteht die Gefahr, dass es sich durch die Verwirbelungen in der Maschine verdreht", sagt Krause. "Nach der Reinigung müsste das Inlay dann wieder eingefügt und vernäht werden. Dieses Prozedere ist den Fachleuten viel zu umständlich."

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige