Gefahr an der Wursttheke: Aufschnitt schlecht fürs Herz

"Behandeltes" Fleisch soll das Risiko für Herzerkrankungen um 42 Prozent erhöhen
Laut US-Forschern sollte man höchstens 50 Gramm Aufschnitt pro Woche essen

Gepökeltes oder geräuchertes Fleisch ist offenbar ungesund. Forscher empfehlen höchstens 50 Gramm Aufschnitt pro Woche

Nicht Fleisch an sich ist offenbar ungesund, sondern seine Zubereitung, insbesondere die Konservierung mit Salz. So schaden laut einer US-Studie bereits 50 Gramm "behandeltes" Fleisch pro Tag – beispielsweise Aufschnitt oder Würstchen – der Gesundheit. Danach steigt hiervon das Risiko für Diabetes um 19 Prozent, das für Herzerkrankungen sogar um 42 Prozent.

Salami vs. Lammkeule
Forscher der Harvard School of Public Health in Boston fanden heraus, dass in Fleisch, das durch Räuchern, Salzen oder Pökeln behandelt wird, viermal so viel Kochsalz und 50 Prozent mehr Nitritsalz stecken, als in "unbehandeltem" Fleisch. Der Fettanteil spielte dabei keine Rolle und war bei beiden Sorten gleich. Trotzdem hatten nur die Probanden ein extrem erhöhtes Gesundheitsrisiko, die häufig zu Würstchen und Aufschnitt griffen. Diejenigen, die sich überwiegend von unbehandeltem Fleisch ernährten, lagen mit ihren Werten im Bevölkerungsdurchschnitt. "Es sind vielmehr die Konservierungsstoffe und Salze und weniger das Fett, die für Diabetes und Herzerkrankungen verantwortlich sind", so Studienautorin Renata Micha.

Zurückhaltung an der Wursttheke
Um Diabetes und Herzerkrankungen vorzubeugen, rät Micha, den Konsum von behandeltem Fleisch massiv einzuschränken: "Eine kleine Portion Wurst pro Woche ist vollkommen ausreichend und reduziert bereits das Risiko für Krankheiten."

Für Ihre Analyse hatten die Wissenschaftler die Daten von insgesamt 20 Studien mit 1,2 Millionen Teilnehmern ausgewertet. Die Studie ist im Fachmagazin Circulation erschienen. Auf der Internetseite der Harvard School of Public Health erklärt die Studienautorin in einem (englischsprachigen) Filmbeitrag die Gefahren von behandeltem Fleisch.

Sponsored SectionAnzeige