Sixpack-Team 2: Aus schmächtig wird kräftig

Sixpack-Coach Patrik Baboumian trainierte Philip und Henning
Sixpack-Coach Patrik Baboumian trainierte Philip und Henning

Henning und Philip waren dünn, Muskeln sah man trotzdem kaum. Ein knallhartes Training sollte das ändern. Ihr Ziel: sicht- und spürbar mehr Kraft – trotz veganer Ernährung. So erging es den beiden

Sixpack-Coach: Patrik Baboumian
Als Strongman hebt das 130-Kilo-Kraftpaket 150 Kilo schwere Bierfässer. Oder er schmeißt 400-Kilo-Traktorreifen um. 2011 errang Patrik sogar den Titel Stärkster Mann Deutschlands. Sein Kraftgeheimnis: Pflanzen. Der überzeugte Veganer verzichtet konsequent auf tierische Produkte. All das machte ihn zum idealen Trainer für die Vegetarier Henning und Philip. 8 Wochen lang gingen die beiden bei ihm in die Lehre – unter anderem in Patriks Kraftkeller in Potsdam.

Schmale Schultern und dünne Arme, kaum Kraft: Vor dem Sixpack-Experiment tat man Philip und Henning nicht Unrecht, wenn man sie als Hänflinge bezeichnete. Um innerhalb von nur 8 Wochen aus den mageren Männern muskulöse Maschinen zu formen, setzte ihr Coach, der Strongman Patrik Baboumian, auf ein Training von überschaubarem Umfang, aber höchster Intensität. Dadurch sollten ihre Bauchmuskeln voluminöser und das hagere Umfeld kräftiger werden – und das alles bei veganer Ernährung.

Seite 7 von 14

Sponsored SectionAnzeige