Beine: Ausfallschritte mit Kurzhanteln

Ausfallschritte mit Kurzhanteln Schritt 1
1 / 3 | Ausfallschritte mit Kurzhanteln Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: die vorderen Oberschenkelmuskeln: Quadrizeps (äußerer, gerader und innerer Oberschenkelmuskel)

Durchführung Ausfallschritte mit Kurzhanteln:
Für diese Übung brauchen Sie vor sich ein bisschen Platz: Sie stehen beispielsweise am Anfang eines Flures, aufrecht, die Füße schulterbreit auseinander, in jeder Hand eine Hantel Machen Sie einen Schritt vorwärts. Gehen Sie mit dem vorderen Bein in die Knie, bis der Oberschenkel parallel zum Boden ist, das Knie des hinteren Beins fast den Boden berührt. Zurück in den Stand (Füße parallel), danach mit dem anderen Bein einen Ausfallschritt machen (= eine komplette Wiederholung).

Wichtig bei Ausfallschritte mit Kurzhanteln:
Das Knie sollte in der Endposition nie über die Zehen hinausragen - vor allem nicht, wenn Sie Probleme mit den Knien haben.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kurzhanteln

Zurück zum Workout-Lexikon

Ausfallschritte mit Kurzhanteln Schritt 2
2 / 3 | Ausfallschritte mit Kurzhanteln Schritt 2

Durchführung Ausfallschritte mit Kurzhanteln:
Für diese Übung brauchen Sie vor sich ein bisschen Platz: Sie stehen beispielsweise am Anfang eines Flures, aufrecht, die Füße schulterbreit auseinander, in jeder Hand eine Hantel Machen Sie einen Schritt vorwärts. Gehen Sie mit dem vorderen Bein in die Knie, bis der Oberschenkel parallel zum Boden ist, das Knie des hinteren Beins fast den Boden berührt. Zurück in den Stand (Füße parallel), danach mit dem anderen Bein einen Ausfallschritt machen (= eine komplette Wiederholung).

Wichtig bei Ausfallschritte mit Kurzhanteln:
Das Knie sollte in der Endposition nie über die Zehen hinausragen - vor allem nicht, wenn Sie Probleme mit den Knien haben.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kurzhanteln

Zurück zum Workout-Lexikon

Ausfallschritte mit Kurzhanteln Videoanleitung
Ausfallschritte mit Kurzhanteln Videoanleitung

Durchführung Ausfallschritte mit Kurzhanteln:
Für diese Übung brauchen Sie vor sich ein bisschen Platz: Sie stehen beispielsweise am Anfang eines Flures, aufrecht, die Füße schulterbreit auseinander, in jeder Hand eine Hantel Machen Sie einen Schritt vorwärts. Gehen Sie mit dem vorderen Bein in die Knie, bis der Oberschenkel parallel zum Boden ist, das Knie des hinteren Beins fast den Boden berührt. Zurück in den Stand (Füße parallel), danach mit dem anderen Bein einen Ausfallschritt machen (= eine komplette Wiederholung).

Wichtig bei Ausfallschritte mit Kurzhanteln:
Das Knie sollte in der Endposition nie über die Zehen hinausragen - vor allem nicht, wenn Sie Probleme mit den Knien haben.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kurzhanteln

Zurück zum Workout-Lexikon

 
Seite 4 von 7
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige