Beine: Ausfallschritte mit Step (Aufsteigen)

Beanspruchte Muskeln: die vorderen Oberschenkelmuskeln: Quadrizeps (äußerer, gerader und innerer Oberschenkelmuskel)

1 / 2 | Ausfallschritte mit Step (Aufsteigen) Schritt 1

Durchführung Ausfallschritte mit Step (Aufsteigen):
Sie stehen einen Meter vor dem Stepboard oder einer Treppe, in den Händen je eine Kurzhantel, die Handflächen zueinander. Bei geradem Rücken machen Sie mit links einen Schritt auf das Board. Nach vorn lehnen, bis der linke Oberschenkel parallel zum Boden ist. Danach zurück in die Startposition und die Seiten wechseln. Profi-Tipp: Mit beiden Beinen auf den Step, dann mit rechts einen Schritt zurück machen und links in die Knie gehen, bis der Oberschenkel parallel zum Boden ist

Wichtig bei Ausfallschritte mit Step (Aufsteigen):
Das Knie sollte in der Endposition nie über die Zehen hinausragen - vor allem nicht, wenn Sie Probleme mit den Knien haben.

Geeignet für: Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kurzhanteln, Stepboard

Zurück zum Workout-Lexikon

2 / 2 | Ausfallschritte mit Step (Aufsteigen) Schritt 2

Durchführung Ausfallschritte mit Step (Aufsteigen):
Sie stehen einen Meter vor dem Stepboard oder einer Treppe, in den Händen je eine Kurzhantel, die Handflächen zueinander. Bei geradem Rücken machen Sie mit links einen Schritt auf das Board. Nach vorn lehnen, bis der linke Oberschenkel parallel zum Boden ist. Danach zurück in die Startposition und die Seiten wechseln. Profi-Tipp: Mit beiden Beinen auf den Step, dann mit rechts einen Schritt zurück machen und links in die Knie gehen, bis der Oberschenkel parallel zum Boden ist

Wichtig bei Ausfallschritte mit Step (Aufsteigen):
Das Knie sollte in der Endposition nie über die Zehen hinausragen - vor allem nicht, wenn Sie Probleme mit den Knien haben.

Geeignet für: Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kurzhanteln, Stepboard

Zurück zum Workout-Lexikon

Anzeige
Sponsored Section Anzeige