Partnerwahl: Aussehen wichtiger als Geld

Schönheit kommt beim Flirten vor Geld und Karriere
Männer und Frauen gehen eher nach dem Aussehen als nach ihren Wunschvorstellungen

Wer schön ist, hat es leichter: Beim Flirten zählt auch für Frauen zuerst das Aussehen

Beim Flirten macht zuerst die äußere Erscheinung Eindruck, erst danach kommen Karriere und Geld. Das gilt für Männer wie für Frauen, so eine amerikanische Studie.

Bisher wurde angenommen, dass Frauen auf wohlhabende Männer stehen, die ihnen ein sorgenfreies Leben erlauben. Männer dagegen suchen attraktive Frauen, die sie als Trophäe vorzeigen können. Das trifft heute allerdings nicht mehr zu, so die Psychologen der Northwestern Universität in Evanston, Illinois, die Singles während einer Speed-Dating-Veranstaltung untersuchten.

Frauen fliegen auf beruflichen Erfolg
Die Wunschvorstellung eines Partners hat wenig mit den realen Personen zu tun, die den Teilnehmern besonders gefielen, erklärt Studienleiter Paul Eastwick. Frauen wollten demnach häufig gut verdienende Männer. Die Studie zeigte hingegen, dass sich beide Geschlechter in Wirklichkeit von äußerlicher Attraktivität und von beruflichem Erfolg beeindrucken ließen – in dieser Reihenfolge.

Die Psychologen glauben, dass Menschen ihren Wunschpartner zunächst in gesellschaftlich anerkannten Kategorien beschreiben. In der Realität wählen sie allerdings ganz anders aus.

Sponsored SectionAnzeige