Kürzer, schneller, effektiver: Bankdrücken

So kann sich Ihre Brustmuskulatur bald sehen lassen

Drücken Sie sich Ihre Oberarme fit

Legen Sie sich in Rückenlage auf eine Trainingsbank. Langhantelstange mit fast durchgestreckten Armen über der Brust in die Höhe halten. Oberschenkel senkrecht in die Höhe führen, Füße kreuzen, um den Rücken zu entlasten. So breit greifen, dass die Unterarme in der tiefsten Position senkrecht zum Boden stehen. Die Stange dabei nur so tief zur Brust senken, dass sich die Oberarme in der Endposition knapp unter Schulterhöhe befinden.

Bei zu tiefem Senken bis zur Brust belasten Sie das Schultergelenk unnötig. Wollen Sie schwerere Gewichte nutzen, sollten Sie eine Ablagemöglichkeit für die Langhantelstange haben. Alternative: Bitten Sie einen Trainingspartner, Ihnen Hilfestellung zu geben.

Diese Muskeln werden trainiert
  • Dips – die sind zum Training des oberen Anteils des großen Brustmuskels sowieso nur zweite Wahl gewesen
  • Butterflys für den mittleren Anteil des großen Brustmuskels
  • Front- und Nackendrücken oder Armseitheben, mit denen man üblicherweise den vorderen Anteil des Deltamuskels trainiert
  • Trizeps-Drücken – Ihnen war das reine Trizeps-Workout auch schon langweilig geworden, oder?
Seite 5 von 7

Sponsored SectionAnzeige