Effektiv abnehmen: Bauchspeck entscheidet über Diät-Erfolg

Welche Diät ist die Richtige? Schauen Sie auf Ihre Wampe!
Sind Sie der Apfel- oder Birne-Typ?

Wissenschaftler wollen an der Figur von Dicken ablesen können, ob diese besser fett- oder zuckerarm essen sollten

Wo die Fettpolster eines Menschen sitzen, gibt womöglich Aufschluss darüber, welche Diät bei ihm anschlägt. Denn Menschen mit Speck auf der Taille („Apfel-Typ“) verlieren mit einer kohlenhydratarmen Diät (zuckerarm) mehr Gewicht als mit der fettreduzierenden Variante, so eine Studie. Sitzen die überflüssigen Pfunde hingegen weiter unten an der Hüfte („Birne-Typ“), ist es egal, welche Diät man wählt.

Ursache dafür ist laut Studienleiter David Ludwig das Insulin. Menschen, die viel Insulin ausschütten, bauen den Blutzucker schnell in Fett und Energie um, haben gleich wieder Hunger. Interessanterweise sind diese Insulin-Ausschütter die so genannten Apfel-Typen. Diese verloren mit einer sechsmonatigen, zuckerarmen Testdiät sechs Kilogramm Gewicht, mit einer fettarmen nur 2,3 Kilogramm.

Für den anderen Typ, der wenig Insulin ausschüttet, ist es egal, ob er wenig Kohlenhydrate (Zucker) isst, weil er seinen Blutzucker nur langsam aufbraucht und der Hunger ebenso langsam zurückkehrt. Deshalb braucht dieser Insulin-Typ nicht so sehr auf Zucker zu achten, so die Wissenschaftler des Bostoner Children´s Hospitals.

Nicht bekannt ist aber, warum die beiden Insulin-Typen auch unterschiedliche Körperformen aufweisen. Jedenfalls sollten „Apfel-Typen“ vor einer Diät einen Bluttest machen, um herauszufinden, ob sie auch tatsächlich „Insulin-Vielausschütter“ sind.

Sponsored SectionAnzeige