Körperbewusstsein: Beckham hat die Traumfigur

Der Traum vom Traumkörper
Männern hängen vermehrt Idealkörpern hinterher

Männer stehen durch Medien und prominente Vorbilder mittlerweile unter ähnlichem Druck wie Frauen

Die Medien setzen Männern mittlerweile offenbar genauso stark zu wie Frauen. Während ein Bierbauch früher noch als Männlichkeitssymbol durchging, prägen männliche Idealkörper von Promis das Schönheitsideal wie nie zuvor, so eine Studie der norwegischen Union Healthcare. Danach sei der meistbewunderte Körper der von David Beckham, direkt gefolgt von Brad Pitt.

Der Vergleich mit einem Idealkörper hat offensichtlich Auswirkungen: Jeder dritte Mann hasst seinen Bauch, jeder Vierte ist sogar mit seinem ganzen Körper unzufrieden. Bei einem Viertel macht außerdem der Partner Druck, wenn es um das Fitnessprogramm geht, so die Forscher.

Ergebnis: 25 Prozent der Teilnehmer geben zu, Partner oder Freunde anzulügen, wenn es um die Häufigkeit ihres Trainings geht. Ein Drittel der Männer übertreibt beim Gewicht der Hanteln und jeder Fünfte schummelt laut Umfrage bei seinem Körpergewicht.

Sponsored SectionAnzeige