Sexuelle Anziehungskraft : Bei Rot werden Frauen schwach

Rot lässt Männer attraktiver wirken
Männer in der Signalfarbe Rot lassen Frauen dahinschmelzen.

Ein rotes T-Shirt ist nicht nur auffällig, es kann einer Frau auch die Sinne verwirren

Ein "Mann in Rot" wird laut einer US-Studie von Frauen in aller Welt bevorzugt gedatet oder geküsst. Denn die Farbe rot verspreche Macht, Stärke, Reichtum und sexuelle Aktivität. "Wir haben herausgefunden, dass Frauen rot gekleideten Männern einen höheren Status, mehr Geld und eine höhere Wahrscheinlichkeit zuordnen, die soziale Leiter zu erklimmen", so Studienleiter Andrew Elliot

Die Sogwirkung der Signalfarbe werde von Frauen nur unbewusst wahrgenommen, so die Studienverfasser von der Universität Rochester. Sie hatten zirka 300 Frauen Bildern mit Männern vorgelegt – immer mit unterschiedlichen eingefärbten T-Shirts. Zwar fanden die Frauen Männer in rot zwar sexuell anziehender, so das Studienergebnbis, allerdings nicht symphatischer als "anders farbige" Männer.

Laut der Wissenschaftlern benutzen schon in historischen Zeiten japanische, chinesische, römische und afrikanische Männer die rote Farbe, um ihr Vermögen und gehobenen Status zu zeigen.

Sponsored SectionAnzeige