Verspannungen vermeiden: Beim Biken auf die Haltung achten

Unbeschwert auf dem Mountainbike und ohne Verspannungen wieder runter – hierfür ist die richtige Haltung gefragt

Wer auf dem Mountainbike nicht auf die Haltung achtet, riskiert Verspannungen
Wer auf dem Mountainbike nicht auf die Haltung achtet, riskiert Verspannungen
  • Um einen steifen Hals zu vermeiden, sollten Sie häufiger die Kopf- und Körperhaltung variieren.
  • Ändern Sie zwischendurch mal die Griffposition. So entlasten Sie Ihre Handgelenke.
  • Die Ellenbogen sollten stets leicht vorgebeugt sein. Das schont die Gelenke und sie wirken als Stoßdämpfer.
  • Ihre Muskeln sind verspannt? Fahren Sie ein Stück freihändig, dehnen Sie den Nacken und lockern Sie die Schulterpartie.
  • Vor dem Start: Die Sattelhöhe ist korrekt eingestellt, wenn Ihre Ferse bei gestrecktem Bein das unten stehende Pedal berührt.

Ihnen fehlt die Motivation zum Sport. Hier finden Sie Tipps, wie Sie sich besser aufraffen können. Und auch Laufen ohne Langeweile ist möglich.

Sponsored SectionAnzeige