Flüssigkeitshaushalt regulieren: Beim Sport zu viel trinken ungesund?

Frage: Kann man eigentlich beim Sport zu viel trinken?
Ole K., München
Zu viel trinken ungesund?
Es kann auch schädlich sein, beim Sport zu viel zu trinken

Unsere Antwort:

Ja, denn wer beim Sport zu viel trinkt, belastet zusätzlich den Kreislauf. Folge: ein Leistungsabfall. In schlimmeren Fällen kann es sogar zu einem Kreislaufkollaps kommen. Um Ihren Bedarf für den nächsten Wettkampf festzustellen, wiegen Sie sich vor und nach dem Training. 80 Prozent der Differenz sind Ihr Flüssigkeitsbedarf während der Belastung. Wiegen Sie nach dem Training ein Kilo weniger, trinken Sie 800 Milliliter. Wichtig: Der Gesamtbedarf liegt bei 150 Prozent – nach dem Sport noch mal 700 Milliliter trinken!

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige