Beine, Rücken, Gesäß: Beindrücken (Leg-Curls – Beinbeugen liegend)

Beanspruchte Muskeln: Großer Gesäßmuskel (Gluteus Maximus), unterer Rückenstrecker, hintere Oberschenkelmuskeln (Semimembranosus, Semitendinosus, Bizeps femoris)

1 / 3 | Beindrücken (Leg-Curls – Beinbeugen liegend) Schritt 1

Durchführung Beindrücken:
In der Ausgangsposition liegen Sie bäuchlings und mit ausgestreckten Beinen auf der Beinbeuge-Maschine. Positionieren Sie die Rollen zwischen den Fußgelenken und den Wadenmuskeln, die Hände umfassen die Griffe. Bewegen Sie die Unterschenkel gegen den Widerstand möglichst so weit, dass die Rollen die Oberschenkel berühren. Der Körper bleibt dabei stabil. Kurz innehalten, dann kontrolliert zurück.

Wichtig bei Beindrücken:
Beine erst zum Po, dann den unteren Rücken heben, so dass sie sich vom Polster entfernen. Spannung kurz halten, dann Beine kontrolliert zurücklegen. Beine möglichst weit zum Po führen, die Hüfte bleibt dabei stets auf der Bank. Achtung: mit sehr wenig Gewicht beginnen!

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Beinbeuge-Maschine

Zurück zum Workout-Lexikon

2 / 3 | Beindrücken (Leg-Curls – Beinbeugen liegend) Schritt 2

Durchführung Beindrücken:
In der Ausgangsposition liegen Sie bäuchlings und mit ausgestreckten Beinen auf der Beinbeuge-Maschine. Positionieren Sie die Rollen zwischen den Fußgelenken und den Wadenmuskeln, die Hände umfassen die Griffe. Bewegen Sie die Unterschenkel gegen den Widerstand möglichst so weit, dass die Rollen die Oberschenkel berühren. Der Körper bleibt dabei stabil. Kurz innehalten, dann kontrolliert zurück.

Wichtig bei Beindrücken:
Beine erst zum Po, dann den unteren Rücken heben, so dass sie sich vom Polster entfernen. Spannung kurz halten, dann Beine kontrolliert zurücklegen. Beine möglichst weit zum Po führen, die Hüfte bleibt dabei stets auf der Bank. Achtung: mit sehr wenig Gewicht beginnen!

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Beinbeuge-Maschine

Zurück zum Workout-Lexikon

Beindrücken (Leg-Curls – Beinbeugen liegend) Videoanleitung
Beindrücken (Leg-Curls – Beinbeugen liegend) Videoanleitung

Durchführung Beindrücken:
In der Ausgangsposition liegen Sie bäuchlings und mit ausgestreckten Beinen auf der Beinbeuge-Maschine. Positionieren Sie die Rollen zwischen den Fußgelenken und den Wadenmuskeln, die Hände umfassen die Griffe. Bewegen Sie die Unterschenkel gegen den Widerstand möglichst so weit, dass die Rollen die Oberschenkel berühren. Der Körper bleibt dabei stabil. Kurz innehalten, dann kontrolliert zurück.

Wichtig bei Beindrücken:
Beine erst zum Po, dann den unteren Rücken heben, so dass sie sich vom Polster entfernen. Spannung kurz halten, dann Beine kontrolliert zurücklegen. Beine möglichst weit zum Po führen, die Hüfte bleibt dabei stets auf der Bank. Achtung: mit sehr wenig Gewicht beginnen!

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Beinbeuge-Maschine

Zurück zum Workout-Lexikon

Sponsored Section Anzeige