Bauch: Beinheben auf der Negativbank

Beinheben auf der Negativbank Schritt 1
1 / 3 | Beinheben auf der Negativbank Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: die geraden, unteren Bauchmuskeln

Durchführung Beinheben auf der Negativbank: Rücklings auf der Bank, die Hände umfassen das Polster, Beine gestreckt. Die Beine heben, bis sie senkrecht sind. Das Becken ein wenig von der Bank lösen, den Rücken gerade halten.

Wichtig bei Beinheben auf der Negativbank: Der untere Rücken wird weniger beansprucht, wenn Sie die Übung auf dem Boden aufführen, mit den Armen an der Seite un den Handflächen nach unten zeigend.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Bank

Zurück zum Workout-Lexikon

Beinheben auf der Negativbank Schritt 2
2 / 3 | Beinheben auf der Negativbank Schritt 2

Durchführung Beinheben auf der Negativbank: Rücklings auf der Bank, die Hände umfassen das Polster, Beine gestreckt. Die Beine heben, bis sie senkrecht sind. Das Becken ein wenig von der Bank lösen, den Rücken gerade halten.

Wichtig bei Beinheben auf der Negativbank: Der untere Rücken wird weniger beansprucht, wenn Sie die Übung auf dem Boden aufführen, mit den Armen an der Seite un den Handflächen nach unten zeigend.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Bank

Zurück zum Workout-Lexikon

Beinheben auf der Negativbank Videoanleitung
Beinheben auf der Negativbank Videoanleitung

Durchführung Beinheben auf der Negativbank: Rücklings auf der Bank, die Hände umfassen das Polster, Beine gestreckt. Die Beine heben, bis sie senkrecht sind. Das Becken ein wenig von der Bank lösen, den Rücken gerade halten.

Wichtig bei Beinheben auf der Negativbank: Der untere Rücken wird weniger beansprucht, wenn Sie die Übung auf dem Boden aufführen, mit den Armen an der Seite un den Handflächen nach unten zeigend.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Bank

Zurück zum Workout-Lexikon

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige