Beine, Rücken. Gesäß: Beinpressen, tiefes

Beinpressen, tiefes Schritt 1
1 / 1 | Beinpressen, tiefes Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: hinterer Oberschenkelmuskel, Quadrizeps (äußerer, gerader und innerer Oberschenkelmuskel), Hüftbeugemuskeln, Rückenstrecker, großer Gesäßmuskel

Durchführung Beinpressen, tiefes: Die Füße etwa hüftbreit auseinander und flach aufstellen, die Knie um etwa 70 Grad gebeugt. Bauch anspannen, Lendenwirbel gegen das Polster pressen. Während des kontrollierten Streckens und Beugens der Beine müssen Oberschenkel und Knie immer parallel bleiben. Fließende Bewegung.

Wichtig bei Beinpressen, tiefes: Je kleiner der Winkel in Ihrem Hüftgelenk, desto stärker wird der Gesäßmuskel aktiviert. Auch der vierköpfige Oberschenkelmuskel und der untere Rücken werden hier effektiv trainiert. Weil der Rumpf dabei ausreichend stabilisiert ist, können Sie ein hohes Gewicht bewältigen.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Beinpresse

Zurück zum Workout-Lexikon

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige