Rücken, Gesäß, Beine: Beinüberkreuzen, kniend

Beinüberkreuzen, kniend Schritt 1
1 / 4 | Beinüberkreuzen, kniend Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: großer Gesäßmuskel, hintere Oberschenkelmuskeln, unterer Teil des Rückenstreckers

Durchführung Beinüberkreuzen, kniend:

Wichtig bei Beinüberkreuzen, kniend:
In den Vierfüßler-Stand gehen, Knie und Hände schulterbreit auseinander. Der Blick ist auf den Boden gerichtet. Das rechte Bein schräg nach rechts hinten ausstrecken, die Zehenspitzen absetzen (Ausgangsposition). Das gestreckte Bein heben, übers linke hinwegführen und die Fußspitze auf der anderen Seite des linken Beins auf den Boden führen. Zurück in Ausgangsposition. Möglichst viele Wiederholungen absolvieren, Beine wechseln.

Benötigte Geräte: keine

Zurück zum Workout-Lexikon

Beinüberkreuzen, kniend Schritt 2
2 / 4 | Beinüberkreuzen, kniend Schritt 2

Durchführung Beinüberkreuzen, kniend:

Wichtig bei Beinüberkreuzen, kniend:
In den Vierfüßler-Stand gehen, Knie und Hände schulterbreit auseinander. Der Blick ist auf den Boden gerichtet. Das rechte Bein schräg nach rechts hinten ausstrecken, die Zehenspitzen absetzen (Ausgangsposition). Das gestreckte Bein heben, übers linke hinwegführen und die Fußspitze auf der anderen Seite des linken Beins auf den Boden führen. Zurück in Ausgangsposition. Möglichst viele Wiederholungen absolvieren, Beine wechseln.

Benötigte Geräte: keine

Zurück zum Workout-Lexikon

Beinüberkreuzen, kniend Schritt 3
3 / 4 | Beinüberkreuzen, kniend Schritt 3

Durchführung Beinüberkreuzen, kniend:

Wichtig bei Beinüberkreuzen, kniend:
In den Vierfüßler-Stand gehen, Knie und Hände schulterbreit auseinander. Der Blick ist auf den Boden gerichtet. Das rechte Bein schräg nach rechts hinten ausstrecken, die Zehenspitzen absetzen (Ausgangsposition). Das gestreckte Bein heben, übers linke hinwegführen und die Fußspitze auf der anderen Seite des linken Beins auf den Boden führen. Zurück in Ausgangsposition. Möglichst viele Wiederholungen absolvieren, Beine wechseln.

Benötigte Geräte: keine

Zurück zum Workout-Lexikon

Beinüberkreuzen, kniend Videoanleitung
Beinüberkreuzen, kniend Videoanleitung

Durchführung Beinüberkreuzen, kniend:

Wichtig bei Beinüberkreuzen, kniend:
In den Vierfüßler-Stand gehen, Knie und Hände schulterbreit auseinander. Der Blick ist auf den Boden gerichtet. Das rechte Bein schräg nach rechts hinten ausstrecken, die Zehenspitzen absetzen (Ausgangsposition). Das gestreckte Bein heben, übers linke hinwegführen und die Fußspitze auf der anderen Seite des linken Beins auf den Boden führen. Zurück in Ausgangsposition. Möglichst viele Wiederholungen absolvieren, Beine wechseln.

Benötigte Geräte: keine

Zurück zum Workout-Lexikon

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige