Beziehungskiller: Beziehungsprobleme: Die neuesten Studien

Beziehungsprobleme: Die neuesten Studien
Eifersucht, Geld und eine unterschiedliche Auffassung von Humor gehören zu den klassischen Verständigungsproblemen in einer Beziehung

Geld, Eifersucht und unterschiedliche Ansichten von Humor können eine Partnerschaft zur Zerreißprobe machen. Hier die neuesten Erkenntnisse aus der Wissenschaft

Geld und Eifersucht sind die Klassiker in puncto Beziehungskiller. Aber auch eine unterschiedliche Auffassung von Humor kann eine Partnerschaft offenbar ganz schön belasten. Das Magazin Personality and Social Psychology Bulletin hat die neuesten Studien rund um die Beziehungskiller zusammengetragen. Hier die interessantesten Ergebnisse:

Männer, die weniger verdienen als ihre Frau, haben häufig Erektionsprobleme
Ihre Liebste hält die Haushaltskasse bei Laune, weil sie einfach mehr verdient? Für Männer ist das offenbar eher deprimierend, als erfreulich. Dänische Forscher hatten 9 Jahre lang rund 200.000 Pärchen untersucht und herausgefunden, dass verheiratete Männer, die finanziell schlechter dastehen als ihre Frauen, häufig mit Erektionsstörungen zu kämpfen haben. Aber auch die Frauen sollen darunter leiden, wenn ihr Mann weniger in der Tasche hat als sie selbst. Warum? Sie litten häufig unter Schlafstörungen. Allerdings traten diese Effekte nur bei verheirateten Pärchen auf.

Eifersucht ist ein echter Baby-Schreck
Wenn Eifersucht zum Dauerthema in der Beziehung wird, soll das Gift sein für den Kinderwunsch. Eifersüchtige Männer sollen übrigens besonders allergisch auf Kinder reagieren. Kommt es zu Eifersüchteleien, wenn bereits Kinder da sind, investieren die Herren offenbar wesentlich weniger Zeit, Kraft und Geld in die Kleinen.

Gar nicht lustig: Der falsche Humor kann die Liebe zerstören
Prinzipiell ist gegen Humor in der Beziehung nichts einzuwenden – vorausgesetzt, beide Partner haben denselben. Forscher hatten rund 90 Paare auf Video aufgezeichnet, während diese versuchten ein Beziehungsproblem zu lösen. Dabei zeigte sich: Wenn beispielsweise eine Person, die vorwiegend Witze über sich selbst macht, auf jemanden trifft, der sich lieber auf Kosten anderer amüsiert, kann das leicht im Debakel enden.

Sponsored Section Anzeige