Schlucksport: Bier beim Sport?

Frage: Alkohol behindert die Fettverbrennung, klar. Aber was bewirkt das eine Bier nach dem Workout / Ausdauertraining?
Jürgen Becker, Stieldorf
Bier beim Sport?
Bier unmittelbar während des Sportes ist tabu! Ansonsten ist gegen das ein oder andere Glas nichts einzuwenden

Unsere Antwort:

"Solange Sie das Bier nicht direkt beim Hanteldrücken kippen, dürfte es keinerlei Probleme geben", so Uwe Schröder vom Institut für Sporternährung in Bad Nauheim. Auch unmittelbar danach ist Bier noch tabu. Den Flüssigkeitsverlust durch das Training sollten Sie zuerst mit etwas anderem, beispielsweise mit Apfelsaftschorle ausgleichen. "Tun Sie das mit Bier, könnte der Alkohol in der Tat den Trainingseffekt schmälern, vor allem, wenn Sie Muskeln aufbauen wollen. Grund dafür sind Enzyme, die zum Muskelaufbau benötigt, durch den Alkohol allerdings gebremst werden."

Bei Sportlern, die nur Muskelmasse halten möchten, ist es dagegen weniger problematisch. "Reserven werden relativ spät angegriffen", erklärt der Experte. "Und Fettansätze sind erst zu befürchten, wenn Sie Alkohol regelmäßig oder in großen Mengen konsumieren."

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige