Fahrrad-Video-Umfrage : Startklar für die Biketour bei Mistwetter

Umfrage des Monats: Fahren Sie auch im Winter Rad?
Video-Umfrage: Fahren Sie auch im Winter mit dem Rad?

Fahren Sie auch bei Mistwetter Rad? Wir haben Leser auf der Straße gefragt. Plus: Diese Pflege-Tipps fürs Bike machen es fit für die Schlechtwettersaison

Gründe gibt es jtzt genug, Bus, Bahn und Auto zu nehmen. Wir haben Leser auf der Straße gefragt, wer trotzdem aufs Bike steigt.

Mit diesen Pflege-Tipps machen Sie Ihr Bike fit für die Wintersaison:

Steuerlager vom Fahrrad fetten
Nässe greift die Lager an, deshalb müssen sie gefettet werden

Steuerlager fetten
"Nässe greift die Lager an, darum alle 2000 Kilometer fetten", rät Jens Kunath, Profi-Mechaniker bei dem Rennradteam Net App.
So wird’s gemacht Den Vorbau abnehmen, Lagerschale anheben, einen dünnen Fettfilm auftragen. Dafür ist etwa das Keramikfett von Finish Line (um 9 Euro) geeignet. Vorsicht! "Das Lagerfett darf keine Carbonteile berühren", so Kunath.

Sattelstützen des Fahrrades abdichten
Fett schützt die Sattelstütze vor Spritzwasser

Sattelstütze abdichten
Damit das Spritzwasser nicht ins Rahmeninnere sickert, muss das Sitzrohr mit einer Fettpackung abgedichtet werden.
So wird’s gemacht Die Stütze entfernen, mit einem Lappen säubern (auch das Sitzrohr). Auf der Rohrinnenseite fetten. Sie fahren Carbon? Dann brauchen Sie eine spezielle Carbon-Montagepaste (etwa von Dynamic, zirka 11 Euro).

Der Lack vom Fahrrad sollte imprägniert werden
Der Lack vom Fahrrad sollte imprägniert werden

Lack imprägnieren
Die Kombi aus Straßenschmutz und Nieselregen macht ruck, zuck den schönsten Lack stumpf. Da hilft nur eins: wasserdicht machen.
So wird’s gemacht Nach jedem Guss Rad mit warmem Wasser und Spülmittel reinigen. "Nie Dampfstrahler einsetzen!", warnt Kunath. Abtrocknen, mit Konservierungsspray behandeln (etwa mit Schutzpolitur von Finish Line, um 8 Euro).

Seite 0 von 1

Anzeige
Sponsored Section Anzeige