BIZZtipp – Der Mann, die Schönheit und der Job

1002 B Stefan Gödde
BIZZModerator Stefan Gödde verrät seine Erfolgsrezepte exklusiv für MensHealth.de-Leser

Untersuchungen belegen es: Es ist sehr wohl die schöne Hülle, die den Erfolg bringt. Und weil das nicht nur Frauen wissen, setzen jetzt immer mehr Männer auf die Macht der Beautyindustrie. Was Männer alles unternehmen, um schön erfolgreich zu werden, und was das Cremen und Schnippeln der Schönheits-Chirurgen wirklich für die Karriere bringt.

Der Mensch: Das Augentier!
Abends halb acht nach einem stressigen Bürotag noch ab in die Mucki-Bude. Rad fahren, auf den Stepper für Waden und Po – und ran an die Geräte. Bank drücken, noch was für die Oberschenkel, Bauchmuskeln nicht vergessen. Den inneren Schweinehund überwinden, schwitzen, durchhalten. Geschafft! Für heute ...

Warum quält Mann sich eigentlich so?
Experten sagen: Weil es der Karriere hilft. Denn wer gut aussieht, wird von seinen Mitmenschen als intelligenter, leistungsfähiger und sympathischer eingestuft. "Schönheit", sagt der Attraktivitätsforscher Ronald Hess von der Uni Saarbrücken, "ist eines der wichtigsten Merkmale für den Wert eines Menschen." Studien belegen, dass jugendliches Aussehen und ein knackiger Körper gleichgesetzt werden mit Leistungsfähigkeit und Durchsetzungskraft.

Beauty sells
Während also gutes Aussehen ein Erfolgsgarant zu sein scheint, gelten Tränensäcke und Falten als Karriere-Killer. Und das ist auch keine Überraschung, denn der Homo sapiens ist nun mal ein Augentier.

Die Zeiten, in denen der Mann nur interessant, nicht aber schön sein musste, sind längst vorbei. Auch für Männer ist es wichtig, sich Gedanken um den eigenen Körper zu machen. Denn so oberflächlich es auch klingt: Das äußere Erscheinungsbild ist das ausschlaggebende Argument für den berühmten "ersten Eindruck". Deshalb benutzen viele Männer nicht mehr nur die Cremetöpfe der Freundin. Und: Jeder fünfte Kandidat beim Schönheits-Chirurgen ist inzwischen ein Mann. Mit dem Segen der Forschung – und vielleicht auch zu Recht.

Ab in die unsicht-Bar
Aber ist das alles? Vor kurzem wurde in Berlin die unsicht-Bar eröffnet, ein Restaurant mit blinden Kellnern, in dem das Essen in völliger Dunkelheit serviert wird. Wie sich urplötzlich die Perspektive verändert, ist schon verrückt! Die Gesprächspartner am Tisch haben nur noch eine Stimme – ob das Gegenüber aussieht wie Else Kling oder Claudia Schiffer, Mike Krüger oder Brad Pitt, wird völlig irrelevant. Niemand kommt mehr in die Versuchung, von Gesicht oder Körper abzuleiten, wer sympathischer oder intelligenter ist. Ein echter Aha-Effekt.

Zurück unter den Sehenden aber wird klar: Wir leben nun mal in einer Welt, die stark auf das Äußere fixiert ist. Deshalb ist es auch wichtig, sich um seinen Körper zu kümmern und sich zu pflegen. Ein Schmierbauch muss wirklich nicht sein! Trotzdem: Wenn’s mit dem Sixpack partout nicht klappen will: So what?!

Immer locker bleiben
Ich arbeite beim Fernsehen. Und den Job hätte ich sicher nicht mit übermäßigen Rettungsringen an den Hüften oder einer schiefen Nase bekommen. Klar! Aber ich habe noch nie ein Fitnessstudio von innen gesehen. Mit ein bisschen Joggen und Schwimmen und halbwegs gesunder Ernährung kann Mann sich auch fit halten.

Daher mein Rat: Die Sache mit der Schönheit nicht so verbissen sehen. "Körperkult" in allen Ehren, aber mit einer entspannten Haltung zum eigenen Spiegelbild lebt es sich einfach angenehmer. Und wenn Ihnen jemand sagt: "Schönheit ist eines der wichtigsten Merkmale für den Wert eines Menschen", dann machen Sie für Ihr gutes Gewissen zehn Sit-ups und gönnen sich danach einen schönen (!) Abend in der unsicht-Bar.

Mehr zum Thema
Schmecken! Riechen! Fühlen! Hören!
Essen in völliger Dunkelheit. Eine Erfahrung, die die Perspektive verändert. www.unsicht-Bar.com

Die richtigen Adressen gegen schiefe Nasen und trainingsresistente Fettpolster gibt’s bei der "Vereinigung der deutschen Plastischen Chirurgen": www.aesthetische-chirurgie.de

Alle bisher erschienenen BIZZtipps finden Sie unter www.menshealth.de/bizztipps

Sponsored SectionAnzeige