Depeche Mode als Idole: Black & White

Bei diesem Look ist die Farbwahl leicht: Black & White
Bei diesem Look ist die Farbwahl leicht: Black & White

Die Achtziger Jahre erfahren mit diesem Look ein furioses Revival

Woran man den Look erkennt:
Die Vorbilder sind Depeche Mode und Co. – nicht Miami Vice. Die Achtziger in ihrer coolsten Phase: Alles in Schwarz und Weiß in hedonistischer Selbstdarstellung.

Was dazugehört:
Schwarzes Leder für Blousons und Hosen, Bundfaltenhosen in gemäßigter Karottenform, sehr eng geschnittene Anzughosen, grafische Muster für Pullis und Shirts, zweireihige Nadelstreifenanzüge, dazu schmale Krawatten – auch wieder aus Leder, spitze Schuhe und verspiegelte Sonnenbrillen.

Wie man den Look trägt:
Es wird ungewöhnlich kombiniert. Bedruckte Shirts zum Anzug, tiefe Ausschnitte, hochgekrempelte Jackettärmel, Krawatten zum Shirt oder Rolli. Ein Look zum Ausgehen – achten Sie darauf, dass die richtige Musik läuft.

Seite 17 von 18

Sponsored SectionAnzeige