Büro-Knigge: Blumen zur Kündigung – eine schlechte Idee

Nicht lustig
Überraschung - Sie sind gekündigt!

Wann Präsente bei Ihren Kollegen wirklich gut ankommen – und wann Sie sich die Päckchen lieber schenken sollten

Kollegen schenken: Anlässe: Geburtstag, Hochzeit, Geburt, Einzug, Krankheit. „;Das Präsent sollte nicht intim, aber persönlich sein“, so Elisabeth Bonneau, Kommunikationstrainerin und Autorin aus Freiburg. Je wichtiger der Anlass, desto größer das Geschenk.

Der Chef schenkt: Wann: Ruhestand, Jubiläum, zu Weihnachten. Mit einem Geschenk bedanken Sie sich persönlich für die gute Arbeit. Blumengutscheine oder Fresskörbe sind dabei nicht angebracht. Einmal pro Jahr ist eine Betriebsfeier üblich, häufig kurz vor Weihnachten. Alternative: ein Sommerfest.

Keiner schenkt: Einstand, Versetzung, Kündigung und natürlich Todesfall sind keine Anlässe, zu denen etwas geschenkt wird.

Sponsored SectionAnzeige