Süß: Britischer Plumpudding

Nationalflagge England

Dieses Weihnachten lassen wir die Gans mal am Leben: Men’s Health suchte nach den Top-Abwechslungen in aller Welt: 3. Grossbritannien

Schwierigkeitsgrad: schwer

Zutaten: zirka 8 Euro
Für den Pudding:

  • 250 g Sultaninen
  • 100 g Korinthen
  • 125 g Backpflaumen
  • 100 g Orangeat
  • 100 g Zitronat
  • 3 EL Rum
  • 2 Äpfel
  • 90 g Pflanzenfett
  • 115 g Semmelbrösel
  • 100 g Mehl
  • 65 g brauner Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Zitrone (Saft und fein abgeriebene Schale)
  • 100 g Haselnüsse (gerieben)
  • 1/2 TL Nelken (gemahlen)
  • 1/2 TL Zimt (gemahlen)
  • etwas Muskat
  • Prise Pfeffer

Für die Soße:

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 3 EL Rum
  • 6 EL Rum (54 Prozent, zum Flambieren)

Zubereitung: Sultaninen, Korinthen und klein geschnittene Backpflaumen mit Rum in eine Schüssel geben, gut durchziehen lassen. Orangeat, Zitronat und gewürfelte Äpfel dazugeben. Etwas Fett und Semmelbrösel zum Fetten der Form aufheben. In Flocken geschnittenes Pflanzenfett und übrige Zutaten druntermischen. Teig in geschlossene Puddingform geben, im Wasserbad 3 Stunden kochen.

Die Soße: Weiche Butter, Zucker und Rum miteinander verrühren. Soße 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Fertigen Plumpudding aus dem Wasserbad nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Deckel öffnen, den Pudding vorsichtig mit Messer vom Rand lösen und stürzen. Soße als Dekoration an den Rand gießen. Zum Flambieren Rum erwärmen, über Pudding gießen und am Tisch anzünden.

Traditionen:
Zum Plumpudding kommt Gregor auf den Tisch, der typische mit Brot und Hackgemisch oder sauren Äpfeln und Backpflaumen gefüllte Truthahn. Den ersparen wir Ihnen (ähnelt dem australischen Puter). Das Festmahl am 25. Dezember dauert mehrere Stunden. Frauen, die den Pudding zubereiten, werfen eine Münze in die Masse.

Wer sie findet, soll im nächsten Jahr Reichtümer erwerben (es sei denn, die Münze bleibt im Hals stecken). Danach – so gegen 15 Uhr – versammelt sich die Familie vor dem Fernseher, um der zehnminütigen Ansprache der Queen zu lauschen. Alle Räume sind mit Misteln, Stechpalmen und Lorbeer geschmückt. Außer einem künstlichen Tannenbaum gehören farbige Girlanden, Papierhüte und Knallbonbons zu dem mäßig besinnlichen Weihnachtsfest der Briten.

Seite 3 von 4

Sponsored SectionAnzeige