Weizenfladen-Rezepte: Burritos à la Men's Health

Füller Sie Burritos mit gesunden Zutaten
Richtig zubereitet sind Burritos richtig gesund

Burritos müssen keine ungesunden Kalorienbomben sein. Wir haben vier leckere Rezepte für Sie, die Power geben

Das Grundrezept:
Zutaten (für vier Burritos)

  • vier Weizen-Tortillas (kalorienärmer durch Vollkorn)
  • eine Dose (400 g) rote Bohnen
  • zwei EL Olivenöl
  • 20 ml Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Kreuzkümmel
  • eine Kopf Eisbergsalat

"Burritos sind gerollte, gefüllte Tortillas. Wenn sie frisch aus der Verpackung kommen, sind die Weizenfladen besonders weich, ideal zum Wickeln", sagt Latham Hill, Chefkoch des mexikanischen Restaurants Cafe Especial in Köln. Damit übrige Fladen auch nach dem Öffnen der Packung möglichst lange frisch bleiben, legen Sie die Tortillas in eine Plastiktüte – so trocknen sie nicht aus.

Zubereitung
Erhitzen Sie den Burrito bei mittlerer Hitze 30 Sekunden pro Seite in einer trockenen Pfanne oder bei 100 Grad eine Minute im Backofen (nicht länger, sonst wird er hart). Fürs Mus Bohnen pürieren, mit Öl und Brühe mischen, dann mit Gewürzen und Zitronensaft abschmecken. Pro Fladen eine Handvoll geschnippelten Salat drauf — fertig ist die Basis für diese eine Gesundheits-Booster-Varianten!

Nie-mehr-müde-Burrito
Zutaten

  • 150 Gramm Hähnchenbrust
  • zwei Esslöffel Kidney-Bohnen in Chilisoße
  • vier bis fünf eingelegte Chilischoten
  • vier Kirschtomaten
  • ein Spritzer Limette
  • vier kleine Korianderzweige (nur Blätter verwenden)

Zubereitung
Fleisch braten (Salz und Pfeffer nicht vergessen!) und anschließend würfeln. Chilis, Tomaten und Korianderblätter klein schneiden. Alles mittig auflegen, zusammenrollen (gilt für alle Varianten).

Wirkung
Ein perfekter Vitamine-Eiweiß-Mix, der Müdigkeit vertreibt. Das Hähnchen liefert Ihnen zudem ordentliche Portionen Niacin und Vitamin B6 – das gibt richtig Kraft!

Lust-auf-Sex-Burrito
Zutaten

  • etwas Olivenöl
  • eine rote Paprika (in Streifen)
  • sechs bis acht gekochte Garnelen
  • eine kleine Avocado (in Streifen)
  • ein Spritzer Limette
  • ein paar Tropfen Tabasco

Zubereitung
Paprika zwei Minuten in Olivenöl anbraten und auf den Salat legen, dann Garnelen und Avocado. Mit Limette und Tabasco beträufeln. Vorsicht, Tabasco ist sauscharf! Vorab probieren, wie viel Sie vertragen.

Wirkung
Garnelen sind zinkhaltig, das kräftigt die Spermien. Tabasco regt Durchblutung und Endorphin-Produktion an. Die Avocado ist mit Vitamin E und B6 ein Libido-Booster.

Anti-Kater-Burrito
Zutaten

  • eine Süßkartoffel (geschnitten, wie alle Zutaten hier)
  • vier kleine Korianderzweige (nur die Blätter verwenden)
  • acht Kirschtomaten
  • ein Esslöffel rote Zwiebeln
  • 50 Gramm Feta
  • ein Spritzer Limette

Zubereitung
Kartoffeln zwei Minuten scharf anbraten, dann bei mittlerer Hitze zehn Minuten fertig garen. Mit den anderen Zutaten mischen. Tex-Mex-Koch Hill rät: "Kartoffeln stampfen – die Masse hält alles zusammen, so dass nichts aus dem Burrito fällt."

Wirkung
Vitamin A im Käse hilft gegen Kater. Vitamin C (Tomate) und Kalium (Limette) reinigen die Leber.

Gut-fürs-Gehirn-Burrito
Zutaten

  • 150 Gramm Lachs
  • drei Frühlingszwiebeln (geschnitten)
  • ein gekochtes Ei
  • ein halber Teelöffel Kapern
  • eine Prise Cayennepfeffer

Zubereitung
Den Lachs anbraten und das Ei hart kochen, anschließend beides würfeln. Belegen Sie den Burrito mit den Zutaten. Praktisch: "Alles, was nicht hineinpasst, essen Sie als Beilage", so Hill.

Wirkung
Omega-3-Fettsäuren im Lachs stärken die Gehirnfunktion – Sie werden kreativer. Turbo für das Erinnerungsvermögen: Cholin im Ei. Laut einer Studie der University of London wirkt Folat aus Zwiebeln auf Ihr Gehirn wie eine Verjüngungskur.

Wenn Sie mexikanisches Essen mögen, probieren Sie auch mal unser Chili con Carne für Kerle. Und zum Nachtisch? Gesunden Vanillequark mit Erdbeerpüree. Außerdem klären wir über die gesündesten Arten zu kochen auf.

Sponsored SectionAnzeige