Fett-Frage: Butter oder Margarine aufs Brot?

Nehmen Sie Butter zeitig vor dem Essen aus dem Kühlschrank
Nicht zu kalte Butter lässt sich dünn streichen

Der gesundheitliche Nutzen der Magarine ist umstritten. Genießen Sie lieber dünn gestrichene Butter auf Ihrem Brot

Und was kommt aufs Brot? Es soll ja Leute geben, die Margarine wirklich lieber mögen, doch die sind so schwer zu finden wie das Bernsteinzimmer. Gut so, denn das Lob auf ihren gesundheitlichen Wert stand schon immer auf wackligen Füßen. Umgekehrt halten auch die Warnungen vor den gesättigten Fettsäuren der Butter einer kritischen Prüfung nicht stand. Diese ist allerdings gefährlicher für die Figur, denn bei Margarine würde man nie auf die Idee kommen, sie fingerdick aufs Brot zu streichen. Gegen unfreiwillig dickes Auftragen hilft es, Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu nehmen, damit sie streichfähig wird. Genießen Sie also Ihr Butterbrot – es trägt seinen Namen nicht ohne Grund.

Seite 16 von 16

Sponsored SectionAnzeige