Rot-Wein-Probe: Cabernet, Tempranillo und Pinot Noir

Weinsammlung
Cabernet, Tempranillo und Pinot Noir – Klassiker unter den Rotwein-Trauben

Cabernet, Tempranillo und Pinot Noir – nicht nur in ihrer Reinform sind diese Weine zu empfehlen. Auch die Gemische, oder Verschnitte, werden Ihren Gaumen kitzeln

Teil 2 der Übersicht

Ihr FavoritCabernetTempranilloPinot Noir
Der WeintypEin unkomplizierter Klassiker, sehr populär. Es gibt ihn von einfach bis sensationellEin mittelgewichtiger, gut zu trinkender Wein, nicht zu schwer und nicht zu leicht, trotzdem würzig, fruchtig und lang anhaltendSinnlich und eigenwillig: Dies ist für viele der König der Weine. Er ist elegant, aber komplex und konzentriert – kein Wein für Nebenbei
Die traditionellen AnbaugebieteWeltweit: Bordeaux,
Kalifornien, Australien, Chile …
Rioja, Ribera del Duero, Navarra, La Mancha, Valdepenas, PenedèsBurgund, Baden, Pfalz, Wallis. In den USA: Oregon und Kalifornien
Die Luxusweine der TraubeChateaux Haut-Brion, Margaux, Mouton und Lafite Rothschild, Latour. Aus den USA: Opus 1Riservas, Gran Riservas (lagern 3 bzw. 5 Jahre), Extraklasse: Weine von Pesquera, Vega SiciliaGrand Crus und Premier Crus aus Burgund (Klassifizierungen für dortige beste Anbaulagen)
Die typischen VerschnitteDie Mischung Cabernet plus Merlot ist obligatorisch bei den Bordeaux-Weinen. Oft wird er Italienern beigefügtMit Garnacha (Grenache) und spanischen Traditionstrauben sowie CabernetMeist reinsortig ausgebaut, gelegentlich mit Gamay gemischt wie im „Passetoutgrains“ oder „Dôle“
Ähnliche RebsortenMerlot ist ebenso weich, doch etwas würziger. Oder: TempranilloWeitläufig verwandt mit älteren Pinot Noirs, CabernetsCharaktertrauben wie Nebbiolo, Tempranillo, Barbera
Welche Weine Sie unbedingt als Alternative probieren solltenProbieren Sie so genannte Chile Blends oder portugiesische WeinePinot Noir, Carmenere aus Chile, reifer Pinot, Refosco aus UmbrienAlles, was ebenfalls elegant ist: reife Riojas, kantige Barberas
Seite 11 von 50

Sponsored SectionAnzeige