Campus: Der sportive Look für junge Leute

Das Logo Campus by Marc O'Polo
Managt die operativen Geschäfte: Andreas Baumgärtner

Campus ist mehr Style- denn Sportartikel-Label und setzt auf das Lebensgefühl junger Kunden

Wer steckt dahinter?
Der Marc O’Polo-Vorstand setzt sich zusammen aus dem Vorsitzenden Werner Böck, der Marc O'Polo seit Ende der 80er mit aufgebaut hat und Mehrheitseigner ist, Andreas Baumgärtner, der die operativen Geschäfte managt, Christof Macke, der seit 2010 für das Marketing verantwortlich ist, für Verkausangelegenheiten Alexander Gedat und Jürgen Hahn als Finanzvorstand.

Wie fing es an?
1967 wurde Marc O'Polo von den Schweden Göte Huss, Rolf Lind und dem Amerikaner Jerry O'Sheets in der schwedischen Hauptstadt gegründet. Fünf Jahre später wurde das erste CAMPUS Sweatshirt produziert. Seit 2006 ist Campus eine eigene Division und selbstständig in den Bereichen Labeling, Designteam, Corporate Identity, Imagekampagnen, Shopkonzept und Vertrieb mit eigenen Showrooms.

Aus der neuen Herbst-/Winterkollektion 2011/12 von Campus by Marc 'OPolo
Aus der neuen Herbst-/Winterkollektion 2011/12 von Campus by Marc 'OPolo 9 Bilder

Was ist typisch für das Label?
Typisch ist Mode für eine relativ junge Zielgruppe zwischen 18 und 30 Jahren. Um der Zielgruppe nahezukommen, versucht das Label unkonventionelle und moderne Kollektionen zu entwerfen, so dass ein lässig sportlicher Look entsteht.

Infos im Internet gibt es unter:
campus72.com

Seite 3 von 10

Sponsored SectionAnzeige