Know-how: Champagner stilecht trinken

Champagner stilecht trinken
Die Men's-Health-Redaktion prüft alle Tipps am eigenen Kelch ...

Ein Glas in Ehren kann keine(r) verwehren – wenn man nix falsch macht

Zu alt: Lange Wartezeiten im Keller sind tabu. Champagner verlässt das Lager bereits in optimaler Trinkreife.

Zu unruhig: Nach dem Kauf muss die Flasche mindestens einen Tag ruhen, damit sich die Kohlensäure beruhigt.

Zu kalt: Optimale Trinktemperatur: acht bis zehn Grad. Wichtig: Champagnerflaschen auf keinen Fall zur Turbokühlung ins Tiefkühlfach legen.

Zu laut: Den Korken nur im übertragenen Sinn knallen lassen (Schampus verliert sonst viel Kohlensäure).

Zu voll: Die Gläser nur zu 2/3 füllen, denn Champagner braucht Luft zum Atmen, um sein Aroma zu entfalten.

Sponsored SectionAnzeige