Facebook-Daten: Computer kennt Sie besser als Partnerin

Ihr Computer kennt Sie besser als Ihre Freundin
Sie stehen vor einer wichtigen Lebensentscheidung? Fragen Sie Ihren Computer um Rat

Nach ein paar "Gefällt-mir"-Klicks auf Facebook weiß Ihr Rechner besser, wie Sie ticken, als Ihre Partnerin oder Ihre Freunde

Mit ausreichend Facebook-"Likes" kann ein Computer Sie offenbar besser einschätzen als ein guter Freund, Familienmitglieder oder sogar Ihr Partner. Das ergab eine Studie der Universität Cambridge in England und der US-Universität Stanford . Die Wissenschaftler entwickelten einen Algorithmus, der herausfindet, wie viele "Gefällt Mir"-Klicks nötig sind, um eine Person richtig einzuschätzen.

10 Facebook-Likes genügen
Je mehr „Gefällt mir“-Klicks, desto genauer die Aussage. Lediglich 10 Facebook-Likes reichen, um jemanden so einzuschätzen wie ein Arbeitskollege, behaupten die Forscher in der US-Fachzeitschrift PNAS. Mit 150 "Gefällt Mir"-Klicks weiß der Rechner so viel wie ein Familienmitglied. Um Sie so gut wie Ihr Partner zu kennen, braucht ein Computer 300 Likes. Der durchschnittliche Facebook-User hat übrigens 227 Likes. An der Untersuchung nahmen über 85.000 Freiwillige teil.

„In Zukunft könnten Computer unsere psychologischen Merkmale messen und entsprechend reagieren“, sagt Wu Youyou von der Cambridge Universität, Hauptverfasserin der Studie. Diese Art der Datenverarbeitung wird bereits von einigen Internetanbietern verwendet, so die Forscher.

Sponsored SectionAnzeige